Von Mark Read 0
RTL-Voting

DSDS: Christian Schöne bekommt keine zweite Chance!

Schön(e) wäre es gewesen - doch es wird für Christian Schöne kein Comeback bei "DSDS" geben. Die Zuschauer sprachen sich im Internet-Voting gegen eine zweite Chance für den Sänger aus, der am Samstag aus der ersten Liveshow geflogen war. Marco Schreyls Versprecher hat also keine Konsequenzen.


Insgesamt 52,44 Prozent der Voter waren dagegen, dass Christian Schöne eine zweite Chance in der "DSDS"-Liveshow bekommen soll. Der Fehler von Moderator Marco Schreyl, der am vergangenen Samstag den Sänger mit der falschen Telefon-Endziffer angekündigt hatte, bleibt also ohne Konsequenzen. Ohnehin hatte Schreyl seinen Fehler nach Schönes Auftritt sofort korrigiert und auch der Sender hatte die richtige Endziffer mehrfach eingeblendet. Die Mehrheit der User ist also der Ansicht, dass Christian Schöne nicht wegen der Unaufmerksamkeit von Marco Schreyl aus der Sendung flog, sondern weil er einfach nicht überzeugend genug sang.

Galerie: Diese sechs Kandidaten sind ausgeschieden!

RTL muss also in der kommenden Sendung nicht noch einmal von 10 auf 11 Kandidaten austocken. Außerdem freut sich der Sender über eine wunderbare Publicity-Aktion. Schon lange nicht mehr wurde derart viel Wirbel um die erste Liveshow einer "DSDS"-Staffel gemacht. Und die hitzige Debatte in den Kommentaren auf allen möglichen Internetseiten - auch auf der Voting-Seite bei RTL - zeigt, dass das Thema für viel Gesprächsstoff gesorgt hat. Der Sender hat also auf jeden Fall schon einmal gewonnen. Der einzige Verlierer heißt Christian Schöne.

[poll id=30]


Teilen:
Geh auf die Seite von: