Von Victoria Heider 2
Egli braucht eine Auszeit

"DSDS" Beatrice musste Auftritt wegen zu viel Stress absagen

Die Fremdgeh-Anschuldigungen und der Stress bei "Deutschland sucht den Superstar" haben Schlagersängerin Beatrice Egli ziemlich zugesetzt. Um sich nicht vollkommen zu überfordern, musste sie einen Auftritt absagen. Was ist nur los mit Beatrice?


Große Sorge um "DSDS" Favoritin Beatrice Egli! Eigentlich hatte sie sich sehr darauf gefreut, mit Luca Hänni und Daniele Negroni gemeinsam auf der Bühne zu stehen und zu singen. Doch leider musste sie den Auftritt absagen. Während der Show, wurde ihr Fehlen mit einem für sie zu stressigen Ansturm von der Presse begründet.

Seitdem Gerüchte darüber aufgekommen sind, dass Beatrice ihren Freund betrogen haben soll, steht sie ständig im Blitzlichtgewitter der Fotografen. Das macht sie unglaublich fertig. “Mir geht es dieser Tage seelisch leider nicht so gut wie gewöhnlich: Das andauernde Mobbing von allen Seiten setzt mir zu", schreibt sie auf Facebook an ihre Fans.

Doch, wie promiflash.de exklusiv berichtet, kommt zu den ganzen seelischen Anstrengungen noch die harte Arbeit für ihre Live-Performances bei "Deutschland sucht den Superstar". Um ihre Fans am Samstag weiter begeistern zu können, hat sie die Notbremse gezogen und auf den zusätzlichen Auftritt verzichtet. "Irgendwann muss man Prioritäten setzen und diese waren einfach, dass ich wieder fit bin und wieder klar sehe und die Samstagabend-Show probe“, räumt sie ein.

Für ihre Fans möchte Beatrice natürlich immer 100% auf der Bühne geben und bereitet sich deswegen immer gründlichst darauf vor. Beatrice erklärt, „Es musste einfach gearbeitet werden an dem Abend. Ich bin manchmal ein bisschen hinten dran." Besonders knifflig für sie, sei das Einüben der Englischen Lieder.

Es ist gut, dass Beatrice von alleine eingesehen hat, dass sie sich nicht zu viel aufbürden kann. Wegen den Songs auf Englisch muss sie sich aber nicht so fertig machen. Wir hören sie doch am liebsten auf Deutsch singen.

Für mehr Schlager Nachrichten könnt ihr unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.


Teilen:
Geh auf die Seite von: