Ronny 0
Zu schwach!

DSDS 2012: Ole Jahn - freiwilliger Ausstieg wegen Multipler Sklerose

Heute Abend findet der letzte Recall der aktuellen DSDS-Staffel. Einer kann es nicht mehr in die Liveshows schaffen: Ole Jahn. Obwohl er gesanglich zu den Besten zählte, musste er wegen seiner unheilbaren Krankheit das DSDS-Lager verlassen. Diagnose: Multiple Sklerose.


Es ist für jeden Menschen schwer, wenn er mit einer Krankheit kämpfen muss, die nicht heilbar ist. Noch schlimmer ist es für Ole Jahn aus der aktuellen DSDS-Staffel.

Der 19-Jährige leidet nämlich unter der Krankheit Multiple Sklerose. Dabei handelt es sich um eine Erkrankung des menschlichen Nervensystems, die nicht heilbar ist. Sie kann zwar mit vielen Medikamenten erleichtert und herausgezögert werden, aber trotzdem nicht verschwinden.

Bildergalerie: Die Top 15 DSDS-Kandidaten 2012!

Vor allem bei Stress und Druck verschlimmert sich der Zustand der Patienten zunehmend. So auch bei Ole Jahn. Ole war gesanglich einer der Talentiertesten der diesjährigen Staffel und hatte eine große Chance, bei den Live-Shows dabei zu sein. Doch der ganze Druck wurde Ole von Mal zu Mal zu viel und er warf schließlich das Handtuch. Er war körperlich einfach so geschwächt, dass er einfach nicht mehr weitermachen konnte.

Nach seinem Duett mit David Petters kam der Blondschopf eigentlich weiter, und hatte somit einen Platz in den Live-Shows sicher. Allerdings hat er dann die für sich beste Entscheidung getroffen und DSDS verlassen um sich selbst zu schützen. Es steht also außer Frage, dass Ole Jahn grundlos aufgegeben hat. Er musste aufgeben, ums ich selbst nicht weiter zu schaden und seine Krankheit unnötig weiter zu verschlimmern

Mit Ole Jahn verließ DSDS ein Talent mit einer tollen Stimme und jede Menge Ausstrahlung. Allerdings war es die einzig richtige Entscheidung.

Wir wünschen Ole viel Glück und vor allem viel Ruhe, damt er sich in den kommenden Wochen vollständig erholen kann.


Teilen:
Geh auf die Seite von: