Von Mark Read 0

Dschungelzoff: Indira Weis verklagt Peer Kusmagk


Was ist da denn los??? Waren doch die Streithähne im Dschungelcamp Jay Khan und Sarah Knappik und nicht Indira und Dschungelkönig Peer Kusmagk. Auch wenn der Ton im Dschungel nicht immer freundlich war, scheint der Streit zwischen Peer und Indira erst nach dem Camp eskaliert zu sein. Denn nun hat Indira bei Gericht Klage wegen Beleidigung gegen Peer eingereicht.

Wie die Bild Zeitung erfahren hat, wurde in Darmstadt die Anzeige wegen Beleidigung eingereicht.

Die Staatsanwaltschaft hat gegenüber der Zeitung bestätigt, dass ihr der Fall vorliege und demnächst auch die angeblichen Zeugen befragt werden. Doch was ist passiert? Warum hat Indira Anzeige gegen Peer gestellt? Angeblich soll der Dschungelkönig die 31-jährige bei einer Eröffnung einer Disco beschimpft und beleidigt haben. Böse Worte, die die Sängerin schwer getroffen haben. Die Beleidigungen möchte Indira nicht einfach auf sich sitzen lassen und hat daher gehandelt.

"Ich bin schockiert, wie gewaltsam und aggressiv Peer sich mir gegenüber verhalten hat. Das macht mir Angst und ich muss mich davor schützen“, so der Dschungel-Star zur Zeitung. Allem Anschein nach sind die Fronten zwischen den Streithähnen so verhärtet, dass sie sich nicht für ein klärendes Gespräch zusammen setzen können. Daher muss nun die Staatsanwaltschaft ermitteln. Was dabei herauskommt, ist noch nicht bekannt.

Peer Kusmagk nimmt die Anzeige aber gelassen und konzentriert sich lieber auf seine neuen Projekte.

"Ja, ich habe davon gehört. Ich habe mir auch schon überlegt, Indira anzuzeigen“, so der Dschungelkönig zur "Bild". Warum er nun sie anzeigen möchte? Weil Peer Kusmagk den neuen Song von Indira für Körperverletzung hält, wie er lachend der Zeitung erklärte.

Das letzte Wort in dem Streit ist wohl noch nicht gesprochen und weitere Schlagzeilen sind nicht ausgeschlossen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: