Von Sarah Zuther 0
PR-Strategie?

"Dschungelcamp": Warum stieg Michael Wendler aus?

Es war eine sehr überraschende Nachricht für die "Dschungelcamp"-Bewohner und Zuschauer: Schlagerstar Michael Wendler hat nach nur vier Tagen im Dschungel aufgegeben. Die "Bild“ vermutet hinter Wendlers freiwilligem Aus Kalkül.

Bereits nach nur vier Tagen warf Michale Wendler (41) in Australien das Handtuch! Mit dem Satz "Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ dschungelcamp-96566/" target="_self">verließ er gestern als Erster das "Dschungelcamp“. Die Zuschauer sind ziemlich enttäuscht und auch die Stars äußerten sich kritisch.

Wendler braucht die Aufmerksamkeit

Laut dem "Bild"-Reporter Daniel Cremer könnte eine gewisse Taktik hinter Wendlers plötzlichem Auszug stecken. Seiner Ansicht nach steht der Wendler gerne im Mittelpunkt. Doch die große Aufmerksamkeit bekam er nach den ersten zwei Tagen im Dschungel nicht mehr - auch, weil Larissa Marolt sich zum Diskussionsthema Nummer eins entwickelte.

Er lässt sich nicht raus wählen

Desweiteren gab der Wendler zuvor schon preis, dass er auf keinen Fall von den Zuschauern raus gewählt werde, da er vorher das Camp verlassen werde.

Seine Gage wurde nun halbiert

Nun ist der Schlagerstar freiwillig gegangen und nannte unter anderem als Grund die schlechten hygienischen Verhältnisse. Seine hohe Gage hat sich damit auch halbiert! Denn wer das Camp freiwillig verlässt, bekommt entsprechend weniger Geld.

Doch um das Geld wird es dem Wendler wohl weniger gehen. Vielmehr um seinen Ruf, die geschickte Vermarktung seiner neuen Single und natürlich die Aufmerksamkeit um seine Person. Wir wünschen ihm dabei alles Gute…

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de


Teilen:
Geh auf die Seite von: