Von Vanessa Rusert 0
RTL erfreut sich hoher Marktanteile

Dschungelcamp-Quoten: Erneut über 7 Millionen Zuschauer

Während die Kandidaten des Dschungelcamps im australischen Regenwald - mehr oder weniger - leiden, hat RTL allen Grund zur Freude: Das Dschungelcamp fährt auch in diesem Jahr wieder enorm gute Quoten ein. Somit reichte es für den Sender auch am gestrigen Samstag für den Tagessieg.

Wie bereits im letzten Jahr, erfreut sich auch die diesjährige Staffel des Dschungelcamps enorm guter Quoten.  Am gestrigen Samstagabend verfolgten 7,13 Millionen Menschen die aktuellen Geschehnisse im australischen Regenwald. Auf dem Gesamtmarkt kamen somit 27,6 Prozent Marktanteil zusammen – In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen konnte der Sender mit 4,07 Millionen Zuschauern sehr starke 40,1 Prozent Marktanteil generieren.  Mit durchschnittlich 18,9 Prozent Tagesmarktanteil bei den Umworbenen setzte sich RTL somit ganz klar gegen seine Konkurrenten durch und ging als Tagessieger aus dem Rennen.

Zum Vergleich: Die zweite Samstagsshow des Dschungelcamps im letzten Jahr erfreute sich sogar 7,44 Millionen Zuschauern. In der werberelevanten Zielgruppe konnten damals jedoch „nur“ 30 Prozent generiert werden – Also zehn Prozent weniger als in diesem Jahr.

Wer wird Dschungelkönig?

Vier Stars mussten das Camp bereits verlassen. Während Rolf Zacher (74) und Gunter Gabriel (73) aus gesundheitlichen Gründen ausschieden, wurden David Ortega (30) und Jenny Elvers (43) von den Zuschauern aus dem Dschungel gewählt. Für wen der Kampf um die Dschungelkrone heute Abend noch vorbei ist, bleibt spannend - Bisher wirken die verbliebenen Kandidaten noch nicht allzu erschöpft von den besonderen Bedingungen im Regenwald. 

Quiz icon
Frage 1 von 13

Quiz: Wie gut kennt ihr die Dschungelcamp-Kandidaten 2016? Woher kennt man David Ortega?