Von Lisa Thiemann 0
Ein bewegendes Geständnis

''Dschungelcamp'': Gabby Rinne spricht über ihr Kind

Am Lagerfeuer des RTL-''Dschungelcamps'' kamen schon so einige Geschichten der Promis ans Licht. Jetzt wendete sich Gabby vertrauensvoll an ihren Kollegen Jochen Bendel, um mit ihm über ihr Kind und ihre Schwangerschaft zu reden. Ihr trauriges Geständnis lautete zunächst, dass sie das Kind damals nicht wollte.

Schon mit 15 Jahren wurde Gabriella Rinne (24) von ihrem damaligen Freund schwanger. Im ''Dschungelcamp'' spricht die Sängerin erstmals in der Öffentlichkeit über diese schwere Zeit. Im Gespräch mit Jochen Bendel (46) gab Gabby zu, dass es zunächst eine Schocknachricht für sie war. "Ich habe im dritten Monat herausgefunden, dass ich schwanger war. Das war bei meinem ersten Frauenarzt-Termin. Ich hatte so Angst", gibt sie gegenüber ihrem Camp-Kollegen zu.

''Ich möchte das Kind nicht.''

Nach der schockierenden Nachricht zog die 15-Jährige Gabby nur eine Möglichkeit in Betracht. ''Ich möchte das Kind nicht'', war die erste Reaktion auf die ungewollte Schwangerschaft. Nach reiflicher Überlegung entschied sich Gabby dennoch gegen eine Abtreibung und ist sehr glücklich mit dieser Entscheidung. ''Ich vermisse sie sehr'', heißt es vom Ex-''Queensberry''-Mitglied, da ihre kleine Tochter aktuell bei Pflegeeltern wohnt, die sich um sie kümmern.

''Ihr geht's gut. Das ist die Hauptsache, wirklich", heißt es von der jungen Mutter.

Nicht nur uns bewegte dieses Geständnis, auch Jochen Bendel war von der Offenheit und der Geschichte über Gabbys Vergangenheit sehr berührt - er verdrückte sogar ein paar Tränen.

Justin Bieber (19) soll auf einer Preisverleihung heftig mit Gabby geflirtet haben. Eine heiße Affäre? Erfahrt hier mehr über die Geschichte der Sängerin.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de


Teilen:
Geh auf die Seite von: