Von Steffen Trunk 0
Was nehmen die Promis mit?

„Dschungelcamp“: Die Luxusgegenstände der Kandidaten

Am Freitag geht’s los! Dann startet das „Dschungelcamp“ und ganz TV-Deutschland freut sich auf eine grandiose Show mit fiesen Sprüchen, freizügigen Tatsachen und auch ein wenig auf Streitigkeiten. Im kargen Dschungel müssen die Promis auf vieles verzichten, doch welche zwei Luxusgegenstände werden sie mit ins Camp nehmen?

Das Dschungelcamp-Fieber ist wieder ausgebrochen! Elf berühmte Persönlichkeiten werden sich auf das Abenteuer einlassen und bei der neuen Staffel von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ teilnehmen. Natürlich nur um das Experiment zu wagen, an die persönlichen Grenzen zu gehen und um dem Alltag zu entfliehen…

Bildergalerie: Die lustigsten Sprüche der Dschungelcamp-Kandidaten

Die Luxusgegenstände von Angelina, Jörn und Co.

Doch die luxusverwöhnten Stars müssen auf viele Habseligkeiten verzichten. Nur zwei Gegenstände dürfen sie mit ins Dschungelcamp nehmen. Was wählen sie aus?

Aurelio Savina (37): Lippenbalsam und Feuchtigkeitscreme zum Stylen der Haare

Jörn Schlönvoigt (28): Er nimmt keine Gegenstände mit. Er sucht das Abenteuer und will improvisieren.

Benjamin Boyce (46): Babyfeuchttücher und Ohrstöpsel

Maren Gilzer (54): Wimperntusche und Gesichtspuder

Angelina Heger (22): Kissen mit einem Foto von ihrem Freund Chrissi und ihren Hunden sowie Ohrstöpsel

Tanja Tischewitsch (25): Kajal-Stift und eine Pinzette

Walter Freiwald (60): einen 25 Jahre alten Schnuller seines Sohnes (Tim, 27) und ein aufblasbares Sitzkissen

Patricia Blanco (43): Jugendfoto ihrer Oma und einen Pareo (Strandtuch)

Rebecca Siemoneit-Barum (37): Pareo und ein Kopfkissen

Rolf Scheider (58): Schlafbrille und Ohrstöpsel


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 14

Dschungelcamp Quiz Von welchem Kandidat ist „Kasalla“ das Lieblingswort?