Von Julia Bluhm 0
Liebeshöhle im australischen Outback

Dschungelcamp 2017: Kommt diese Neuerung auch zu uns?

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderieren seit 2013 gemeinsam das Dschungelcamp

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderieren seit 2013 gemeinsam das Dschungelcamp

(© Getty Images)

Im Januar 2017 ist es endlich wieder soweit: Das Dschungelcamp startet in die nächste Runde. Zum elften Mal werden sich wagemutige Promis in den Ekel-Dschungel nach Australien wagen. In Großbritannien ist das beliebte Format bereits gestartet und in diesem Jahr gibt es für die Campbewohner eine ganz besondere Neuerung.

„Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“: Das Dschungelcamp gehört zu den wohl beliebtesten Show-Formaten in Deutschland. Im Januar 2017 werden bereits zum elften Mal unerschrockene Stars ins australische Outback ziehen und sich Mehlwürmern und Kakerlaken stellen. 

Die britische Version des beliebten Formates ist bereits in die nächste Runde gestartet. Für die diesjährigen Bewohner des Dschungels haben die Macher aus Großbritannien eine ganz besondere Überraschung. Die Stars und Sternchen haben eine geheime Höhle bekommen, wie die „Bild“ berichtet. Diese soll für Liebesabenteuer wie gemacht sein und die Bewohner können sich darin für ein gemeinsames Schäferstündchen zurückziehen, verrieten die Macher der Show gegenüber „DailyStar“.

Ob es die Liebesgrotte auch im deutschen Dschungelcamp geben wird, ist noch nicht bekannt. Auf Nachfrage der „Bild“ hieß es seitens RTL, es sei noch zu früh für eine Auskunft. Spätestens Anfang 2017 werden wir es aber herausfinden, wenn es wieder heißt „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“.

Quiz icon
Frage 1 von 14

Dschungelcamp Quiz Von welchem Kandidat ist „Kasalla“ das Lieblingswort?