Von Andrea Hornsteiner 0
Kein "Rocco & Kim"

Dschungelcamp 2013: Warum gab es diesmal kein Liebespaar?

Was haben wir gestaunt, gelacht und den Kopf geschüttelt: Die diesjährige Staffel des Dschungelcamps war wohl definitiv die bisher beste. Und dennoch hat uns da etwas ganz Entscheidendes gefehlt: Wo war die Liebe? In diesem Jahr gab es leider kein Liebespärchen...


Letztes Jahr entstand in der australischen Wildnis die ganz große Liebe. Denn Kim Gloss und Rocco Stark lernten sich in der letzten Dschungelcamp-Staffel in Australien kennen und lieben. Doch damit nicht genug, denn schon bald folgt das erste Dschungelcamp-Baby!

 

Auch im Jahr zuvor turtelten Indira Weis und Jay Khan zusammen vor dem Lagerfeuer. Zwar wird bis heute noch über die Authentizität ihrer Gefühle gestritten, doch eine amüsante Show haben sie definitiv geboten.

Aber dieses Jahr lief alles anders im Dschungelcamp. Das einzige Geflirte ging von Silva Gonzalez aus, der verzweifelt versuchte bei Claudelle Deckert zu landen.

In Sachen Liebe herrschte im australischen Dschungel absolut tote Hose. Wir haben uns gefragt, warum eigentlich?

Ein möglicher Grund könnte der weibliche Single-Mangel gewesen sein. Denn drei der fünf Damen waren bereits fest vergeben. So traf Georgina Fleur scheinbar nicht jeden Geschmack und von Allegra Curtis war schon von Anfang an kein Dschungel-Flirt zu erwarten.

Doch auch die Männer hielten sich, bis auf Silva natürlich, vornehm zurück. Gerade der 19-jährige Joey Heindle war ein Vorbild an Treue. Denn er wollte Fiona Erdmann nicht mal für die Dschungel-Prüfung das Ja-Wort geben.

 

Vielleicht wird es in der nächsten Staffel wieder eine Lovestory, ganz wie bei Rocco Stark und Kim Gloss, geben. Wir würden uns jedenfalls wieder über Romantik im Dschungel freuen.

 

Alle Infos zu „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.


Teilen:
Geh auf die Seite von: