Von Stephanie Neuberger 0
Die Emotionen kochen über

"Dschungelcamp 2013": Erste Zickereien

Obwohl die Promis gerade erst nach Australien geflogen sind, um dort in das "Dschungelcamp" einzuziehen, gibt es schon die ersten Zickerein und Sticheleien gegeneinander. Vor allem das Verhalten von Helmut Berger sorgt für Ärger.


Das "Dschungelcamp" 2013 könnte eine ganz besondere Herausforderung werden. Bereits vor dem Abflug sorgte Helmut Berger für Ärger. Der Promi wollte auf seine geliebten Drinks nicht verzichten und sorgte noch bevor das Flugzeug abhob für Trubel. Im Flieger ging die Sache dann weiter und die Sprüche von Herrn Bergen sollen auch weniger freundlich gewesen sein, wie wir bereits berichteten.

Offenbar ist die Meinung der restlichen Campbewohnern zu seinem Verhalten gespalten. Olivia Jones erklärte die Diskussion zwischen Helmut und einer Stewardess gegenüber RTL wie folgt: "Er ist nun mal ein ehemaliger Weltstar und es ist klar, dass er nicht ohne Skandal nach Australien fliegt. Er hat sich gleich mit den Stewardessen angelegt und hat auch zu einer gesagt: 'Wie sehen Sie denn aus? Da lasse ich mir gar nichts sagen!'"

Helmut Berger sieht die Angelegenheit aber etwas anders und kann nicht verstehen, warum er sich angeblich daneben benommen haben soll. Immerhin war es seiner Meinung nach nicht seine Schuld. "Ich hatte da eine Diskussion gehabt, mit Leuten, die ich nicht kannte, die mich da gleich angepöbelt haben."

Die ganze Sache kommt bei den anderen Campbewohnern gar nicht gut an. "Ich finde es nicht schön, wie es ausgenutzt wird, sich in den Mittelpunkt zu stellen", erklärte Silva Gonzales. Und damit meint er nicht nur die Eskapaden von Helmut, sondern kritisiert auch Olivia Jones. "Wie Olivia sich da mit ihm präsentiert. Das finde ich ein bisschen arm."

Da gibt es im Dschungel offenbar gehörigen Zündstoff.

Alle Infos zu „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.


Teilen:
Geh auf die Seite von: