Von Mark Read 0

Dschungelcamp 2011: Besetzungsliste gleicht Gruselkabinett


„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“

Die mehr oder weniger Prominenten für das nächste Dschungelcamp im kommenden Jahr stehen fest, und es wird ziemlich „gruselig“ werden.

Mit von der Partie sind die 39- jährige Busenmacher-Witwe Tatjana Gsell, der zwischenzeitlich stark gealterte 70- jährige Hippie Rainer Langhans, die hübsche 31- jährige Sängerin Indira Weis und das 23- jährige Ex- Germany`s Next Topmodel Sarah Knappik.

Welch interessante und bizarre Mischung!

Für schlappe 50.000 Euro Honorar machen sich die Kandidaten im australischen Dschungelcamp für 2 Wochen öffentlich zum Affen.

Es könnte aber noch peinlicher werden, denn auch der/die 19- jährige/r RTL-Transe Florian Stöhr, der 52- jährige Schlagersänger Markus Mörl und der 44- jährige Schäfer Heinrich haben eine „das“ Dschungelangebot vorliegen. Diese bevorzugten Kandidaten haben jedoch noch nicht unterschrieben.

Es war die höchste Geheimhaltungsstufe in „Haus 4“ der „NOB“- Studios in Köln geboten, denn dort trafen sich die neuen Camp- Kandidaten zu ihren ersten gemeinsamen Werbe- Aufnahmen.

Aber über welche Extrem- Erfahrungen verfügen die unter Vertrag stehenden Dschungel- Kandidaten bisher? Das australische Dschungelcamp ist ja nicht gerade für Softis, Weicheier oder warm Duscher geeignet!

Das Ex-„Germany’s Next Topmodel“ Sarah Knappik hat doch immerhin schon ein wenig Erfahrung mit Extremsituationen. Sarah wurde von einer GNTM- Konkurrentin in einer Fernsehshow -Show mit einer ziemlich harten Bratpfanne attackiert.

Ob das natürlich ausreicht bleibt abzuwarten, denn immerhin gilt es im „Ekel“ Camp allerlei „Sauereien“ zu verspeisen. Ob man da nicht eher den Hieb mit einer Konkurrenten- Pfanne vorzieht…?

Und was ist mit der Busenmacher- Witwe Tatjana Gsell?

Die zittert nach eigenen Angaben jetzt schon wie Espenlaub:

„Die Zuschauer werden mich bestimmt jeden Tag Sch... fressen lassen“, so die nicht gerade beliebte „prominente“ Dschungelcamperin.

Gut möglich, wenn man noch an Gerechtigkeit glaubt…!

Und Alt- Hippi Rainer Langhans?

Plädierte „der“ denn nicht immer für freien Sex, und das mit allen, immer und überall…? Na das könnte ja heiter werden…

Aber was tut man nicht alles für 50.000 Euro…?

Es bleibt bei der Dschungel- Besetzung jedoch die Frage offen, ob sich die Tiere im Dschungel nicht mehr vor den Kandidaten gruseln als umgekehrt…?


Teilen:
Geh auf die Seite von: