Von Nils Reschke 0
Dschungelcamp 2013

Dschungel-Logbuch, Tag 6: Was ist denn das für ein Hammel?

Goooood Morning, Down Under! Hier ist wirklich was im Busch – und zwar im australischen. Was liegt da näher, als Tagebuch zu führen, damit auch nichts wirklich Wichtiges unters Moos gekehrt wird. Das Dschungel-Logbuch, Tag sechs.


Liebe Busch-Brüder und -Schwestern, kein Tag ohne Schlagzeilen mit Joey Superbrain! Der Gute hat die Schnauze offenbar gestrichen voll vom australischen Buschleben. „Ich bin zu jung für diesen Scheiß“, piepste das Dschungelküken ins Buschtelefon. Seine größte Sorge bei all der Jammerei: „Die Zuschauer müssen ja denken: Was ist das denn für ein Hammel?“ Damit liegt Joey ausnahmsweise mal goldrichtig. Wir finden es trotzdem toll, es Joey es sich mit einem vorzeitigen Auszug noch einmal anders überlegt hat, nachdem er zuvor noch unmissverständlich klar machte:  „Ich will nach Hause. Ich bin Sänger, will auf die Bühne“, meinte der DSDS-Star der Herzen. Das dann besser nicht, lieber Joey.

Ja, der Dschungel zerrt so langsam an den Nerven der Campbewohner. Am Lager geht es deswegen wenig romantisch zu. „Und Silva ist die größte Schlange von allen“, hat Olivia Jones erkannt. „Die Stimmung ist der Horror. So aggressiv wie auf einem Kriegsschauplatz.“ Und drei Mal dürft ihr raten, wer immer wieder zwischen die Fronten gerät? Richtig, Georgina. Da erwacht sogar Allegra Curtis aus ihrem Koma und giftet Richtung Bachelor-Schnitte: „Pass auf was du sagst, kleines Mädchen!“ Dabei wollte Georgina doch eigentlich nur ihr durchnässtes Schuhwerk am Lagerfeuer trocknen. Aber Regeln sind nun einmal Regeln. Und die Fraktion um Fiona, Allegra und Silva hat sich längst formiert, Georgina aus den Dschungel zu ekeln.

Tante Olivia hat dafür längst ihre ganz eigene Erklärung: „Da spielt natürlich die Verzweiflung mit, weil alle wissen, dass ihre Karriere am Ende ist. Jetzt fallen eben die Masken.“ Eine solche hatte Katzenmutti Iris nie nötig. Ob es nun gegen Joey Superbrain geht, oder aber eben gegen Oberzicke Georgina – alle gegen einen, dieses Spiel macht die Iris so nicht mit. Da wird ihr Mutterinstinkt geweckt. „Georgina ist nicht die hellste Kerze auf der Torte. Aber ich werde sie verteidigen“, fährt auch Iris schon mal ihre Krallen aus. Und Joey verbrüdert sich ebenfalls mit Georgina, hat allerdings auch noch einen guten Ratschlag für sie: „F... dich darfst du nicht sagen. Es schauen auch kleine Kinder zu.“ Dem Jugendschutz zuliebe schließen wir an dieser Stelle, atmen tief durch – und lesen morgen voneinander.

„Alle Infos zu „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.


Teilen:
Geh auf die Seite von: