Von Anita Lienerth 0
Erster Todestag am 30. November

Drei weitere „Fast & Furious“-Filme nach Paul Walkers Tod

Schon ein Jahr ist es her, dass Paul Walker sein Leben geben musste. Bei einem Autounfall kam der „Fast & Furios“-Schauspieler ums Leben. Dennoch wollen die Macher der „Fast & Furious“-Reihe weiter machen und drei weitere Filme drehen - ohne Paul Walker.

Der Autoladen von Paul Walker wird geschlossen

Paul Walker

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Die Nachricht vom tragischen Tod von Paul Walker erschütterte vor einem Jahr die ganze Welt. Mit 40 Jahren ist der Schauspieler viel zu früh aus dieser Welt geschieden. Und das auch noch wegen eines tragischen Unfalls.

Die Welt trauert

Nach Paul Walkers Tod war die Anteilnahme sehr groß. Menschen auf der ganzen Welt trauerten um den verstorbenen Star. Es scheint fast so, als hätte Paul Walker mittlerweile mehr Fans als noch zu seinen Lebzeiten. Tragisch, dass dieser talentierte Schauspieler so früh von uns gegangen ist.

„Fast & Furious“ geht weiter

Im April wird der siebte Teil der Reihe „Fast & Furious“ in den Kinos erscheinen. Paul Walker war ein fester Bestandteil der Filme, dennoch wird die Reihe auch ohne ihn fortgesetzt. Im siebten Teil wurden in den verbleibenden Szenen Walkers Brüder eingesetzt, um den Film zu beenden.

Wie geht es nach seinem Tod weiter?

Wie dies in den nächsten drei feststehenden Filmen gehandhabt wird, ist noch unklar. Allerdings äußerte sich die Geschäftsführerin von Universal Pictures gegenüber „The Hollywood Reporter“, dass es auch weitere großartige Charaktere in den Filmen gibt. Das Augenmerk wird in den kommenden Filmen also auf einen anderen Darsteller gelegt.

Bildergalerie: Die „Fast & Furious“-Darsteller damals und heute.

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?


Teilen:
Geh auf die Seite von: