Von Mark Read 0
Neue "Fälle" für zwei

Drehstart für die neuen Folgen von "Ein Fall für zwei"

Die Kult-Krimireihe im ZDF wird mit neuer Besetzung fortgesetzt. Die Dreharbeiten für die neuen Folgen von "Ein Fall für zwei" haben begonnen, und das ZDF hofft, damit an alte Erfolge anknüpfen zu können.

Wanja Mues ermittelt bei "Ein Fall für zwei"

Wanja Mues ermittelt bei "Ein Fall für zwei"

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Mit dem heutigen Tag begannen die Dreharbeiten für vier neue Folgen der Kult-Krimireihe "Ein Fall für zwei". Nachdem Ermittler Matula (Claus-Theo Gärtner) im vergangenen Jahr endgültig in den Ruhestand gegangen war, gibt es jetzt ein neues Team, das in der Bankenmetropole Frankfurt ermittelt. Es besteht wie gewohnt aus Anwalt und Ermittler.

Der Versicherungsanwalt Benni Hornberg (Antoine Monot, jr.) trifft nach mehr als 20 Jahren wieder auf seinen alten Schulfreund mit fragwürdiger Vergangenheit Leo Oswald (Wanja Mues). Die beiden werden ein Team und verhelfen fortan Bennis Mandanten zu ihrem Recht.

ZDF hofft auf Fortsetzung der Erfolgsgeschichte

Die neuen Folgen der Kult-Serie sollen der Serie einen frischen Anstrich verpassen, ohne die gewohnte Spannung zu verlieren. "Wir würden uns sehr freuen, wenn wir mit diesem neuen Freitagskrimi-Format die Erfolgsgeschichte des legendären 'Fall für zwei' fortsetzen könnten", erklärt ZDF-Fernsehspielchef Reinhard Elschot.

Die Dreharbeiten enden voraussichtlich am 11. Oktober 2013. Ein Ausstrahlungstermin für die neuen Folgen steht noch nicht fest. Aber wir freuen uns schon jetzt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: