Von Sabine Podeszwa 0
Wieder wohlwauf

Drama auf dem Fußballsplatz: Preußen Spieler erleidet Herzstillstand

Der Preußen Münster Spieler Clément Halet erlebte beim Drittliga-Spiel gegen Kiel einen Alptraum. Nach einem Zusammenstoß mit einem anderen Fußballspieler erlitt er einen Herzstillstand und musste mit Atemnot ins Krankenhaus gebracht werden.

Clement Halet in Aktion

Clement Halet in Aktion 2008

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Der französische Fußballer Clément Halet erlitt während des Drittliga-Spiels gegen Kiel einen Herzstillstand. Der Preußen Münster Abwehrspieler war in der 83. Minute mit dem Gegenspieler Fiete Sykora zusammengestoßen und atmete nicht mehr. Seine Frau und 8.000 geschockte Zuschauer wurden Zeuge des Unfalls. Ärzte und Sanitäter waren sofort zur Stelle und brachten den 29-jährigen in ein nahegelegenes Krankenhaus. "Da gerät der Fußball in den Hintergrund" sagte Trainer Pavel Dotchev.

Clément Halet wieder genesen

Mittlerweile ist Clément Halet  aus dem Krankenhaus entlassen worden. Offenbar geht es ihm wieder gut. Nach diversen Untersuchungen im Krankenhaus, teilte der Mannschaftsarzt Cornelius Müller-Rensmann mit: "Er ist kerngesund und wird voraussichtlich schon in dieser Woche wieder in das Training zurückkehren."

Preußen Münster verlor das Spiel gegen Kiel 0:3. "Das war ein rabenschwarzer Tag für uns. Ich bin enttäuscht und sauer. Das war eine desolate Leistung von uns" erklärt Münsters Trainer Pavel Dotchev. "Das war ein Schlag ins Gesicht - vielleicht genau zur richtigen Zeit" fügt er hinzu.


Teilen:
Geh auf die Seite von: