Von Kati Pierson 0
30. Jahre Donauinselfest

Donauinselfest: Rainhard Fendrich, Nockalm Quintett und viele mehr

Zum 30. Jubiläum des Donauinselfestes werden an diesem Wochenende in Wien wieder Millionen Menschen erwartet. Das größte Freiluft-Open-Air startete gestern mit vielen Top-Acts und bietet auch heute und morgen ein sensationelles Programm.


Es ist Ende Juni und jeder Musikfan weiß, was das bedeutet. Es ist Zeit für das größte europäische Freiluft-Festival. Das Donauinselfest in Wien lockt jährlich ca. 3 Millionen Musikfans an. Rainhard Fendrich & Co. zählen dabei schon fast zum Inventar  und doch ist der Künstler dankbar auch dieses Jahr dabei sein zu dürfen.

Rainhard Fendrich spendet Gage für Flut-Opfer

"Das Donauinselfest ist immer etwas Besonderes. Bei diesem Jubiläum auftreten zu dürfen, ist eine große Ehre für mich", sagte Fendrich wenige Stunden vor dem Konzert. Der Sänger darf wie viele Jahre zuvor auch dieses Jahr wieder auf der Hauptbühne stehen. Am Samstagabend um 20:50 Uhr wird er dort ein einstündiges Konzert geben. Seine Gage spendet der Sänger in diesem Jahr den Flutopfern.

Außerdem sind auf den Festgelände zwischen Nordbrücke und Reichsbrücke für heute folgende Highlights angekündigt:

 18:30 - 19:30  Monika Martin: Schlager & Oldies - Bühne

 19:35 - 20:35 Wolfgang Ambros: Fest - Bühne

 19:45 - 20:45 Udo Wenders: Schlager & Oldies - Bühne

 22:35 - 23:45 Zucchero: Fest - Bühne

 vollständiges Programm vom Samstag

Rea Garvey, Petra Frey & Amy Macdonald am Freitag

Bereits gestern begeisterten viele Schlager- und Weltstars die Massen. Darunter auch Amy Macdonald,Rea Garvey, Petra Frey, Sportfreunde Stiller und Johnny Logan. Diese Künstler reihten sich damit in einige spektakuläre Konzerte ein. So spielte 1992 Udo Jürgens vor 220.000 Zuschauern, 1993 begeisterte Falcos mit mehr als 150.000 Fans. Dabei führte ein starker Gewitterschauer zu teilweiser Überschwemmung der Bühne und letztlich zum Ausfall des Equipments. 1995 trat die Kelly Family vor 250.000 Besuchern auf. Christina Stürmer sang 2006 auf der Ö3-Bühne vor rund 180.000 Zuschauern. 2007 trat Rainhard Fendrich „statt und für“ den zwei Tage zuvor verstorbenen Georg Danzer vor rund 200.000 Besuchern auf.

Highlights am Sonntag: Christina Stürmer, Philipp Poisel & Nockalm Quintett

Auch am Sonntag geht es musikalisch weiter. Christina Stürmer, Antonia und viele andere sind auf den vielen Bühnen zu sehen. Highlight für die Schlager-Fans dürfte dabei das Konzert der Edlseer und des Nockalm-Quintetts sein. Die "Nocki's" präsentieren dabei eineinhalb Stunden lang nicht nur ihr neues Album "Mit den Augen einer Frau" sondern auch ihre größten Hits.

 17:30 - 18:20 Christina Stürmer: Fest - Bühne

 18:15 - 19:05 Antonia: Schlager & Oldies - Bühne

 18:40 - 19:30 Philipp Poisel: Fest - Bühne

 19:15 - 20:45 Die Edlseer: Schlager & Oldies - Bühne

 21:00 - 22:30 Das Nockalm Quintett: Schlager & Oldies - Bühne

 21:20 - 22:10 Hurts: Fest - Bühne

 vollständiges Programm für Sonntag


Teilen:
Geh auf die Seite von: