Von Alice Hornef 0
Der Tycoon überhäufte sie mit Blumen

Donald Trump war in Prinzessin Diana verliebt

Donald Trump ist US-Präsidentschaftskandidat

Donald Trump ist US-Präsidentschaftskandidat

(© Getty Images)

Der erfolgreiche Unternehmer und Immobilien-Tycoon Donald Trump soll tatsächlich in Prinzessin Diana verliebt gewesen sein! Wie eine britische Reporterin jetzt enthüllt, soll Donald mit einem Meer von Blumensträußen versucht haben, das Herz von Diana nach ihrer Trennung von Charles zu erobern, allerdings mit wenig Erfolg.

Die britische Reporterin Selina Scott (64) ließ jetzt in der „Sunday Times“ die Bombe platzen: Lady Diana (†36) soll einen weltberühmten Verehrer gehabt haben. Der US-amerikanische Unternehmer und Präsidentschaftskandidat Donald Trump (69) soll laut der Reporterin versucht haben, Dianas Herz nach deren Trennung von Prinz Charles (66) zu erobern. Prinzessin Diana sei aber nicht darauf eingegangen.

Donald schickte ihr teure Blumen

Er hat Diana im Kensington Palace mit Blumensträußen geradezu bombardiert“, berichtet die Journalistin der britischen Zeitung. „Für ihn war Diana die ultimative Vorzeigefrau!“ Prinzessin Diana sollen die vielen Geschenke allerdings nach einiger Zeit zu bunt geworden sein und sie bekam es nach und nach mit der Angst zu tun, so Selina. Trumps Sprecher versicherte der „Sunday Times" allerdings, dass Donald und Diana sich immer wunderbar verstanden hätten.

Dass Selina Scott so negativ über den Tycoon berichtet, ist allerdings wenig verwunderlich. Seit Jahren führen die Journalistin und Donald eine erboste Feindschaft. Schon in einer TV-Dokumentation griff die britische Reporterin den amerikanischen Unternehmer mehrfach an und so ist es nicht überraschend, dass Selina ihn nun ein weiteres Mal in ein schlechtes Licht rücken will.

Schon gewusst? Erfahrt hier 11 Geheimnisse über die Königin der Herzen, Lady Diana!

 
Quiz icon
Frage 1 von 10

Die britischen Royals Welchen Platz in der Thronfolge hat Prinzessin Charlotte?