Von Kathy Yaruchyk 0
Steuerhinterziehung

Dolce & Gabba: Dem Designer-Duo drohen sieben Jahre Haft

Es geht um 840 Millionen Euro, die das Designer-Duo des Modelabels "Dolce & Gabbana" angeblich hinterzogen hat. Im Dezember müssen sich die zwei Italiener vor Gericht verantworten. Schlimmstenfalls droht ihnen eine 7-jährige Haftstrafe.


Es geht um stolze 840 Millionen Euro, die das italienische Designer-Duo ins Ausland verschoben haben soll. Domenico Dolce und Stefano Gabbana sind mit ihrem Modelabel "Dolce & Gabban" Millionäre geworden.

Viele Stars schätzen die kostspieligen Designerstücke der Italiener, doch nun droht den Designern schlimmstenfalls eine 7-jährige Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung.

Seit 2007 ermitteln die Behörden gegen Stefano (49) und Domenico (54), doch bisher wurden sie immer freigesprochen. Anfang Dezember stehen nun die nächsten Gerichtstermine für die zwei Designer und sechs ihrer Manager an.

Laut "Bild.de" haben die Domenico und Stefano Scheinfirmen in Luxemburg gegründet, um so Steuern zu sparen. Insgesamt sollen 840 Millionen Euro am eigenen Staat vorbei ins Ausland gebracht worden sein.

Komisch ist auch, dass mit der Somemrkollektion 2012 die jugendliche zweitlinie von "D&G" eingestellt und in die Hauptlinie eingegliedert wurde. Bisher war nicht klar, wieso sich das Label aufgelöst hat, doch jetzt brodelt die Gerüchteküche umso stärker.


Teilen:
Geh auf die Seite von: