Von Lena Gulder 1
Große Enttäuschung

"Doc meets Dorf“: Das sagt Inez Björg David zum Serien-Aus

Wie RTL am heutigen Dienstag bekanntgab, wird es von "Doc meets Dorf“ keine Fortsetzung geben. Obwohl die Quoten nicht schlecht waren, gab sich der Sender mit den Zahlen nicht zufrieden. Damit sorgt RTL nicht nur bei den Fans für eine große Enttäuschung, sondern auch bei den Schauspielern. Protagonistin Inez Björg David bringt ihren Frust mit einem kurzen Satz auf den Punkt.

Nach "Christine“ und "Sekretärinnen“ hat RTL das nächste Serien-Aus angekündigt. So geht auch "Doc meets Dorf“ in keine weitere Runde mehr. Dabei freuten sich viele Fans auf den Mittwochabend mit der gebürtigen Dänin Inez Björg David (31), die die Ärztin Fritzi spielte. Damit ist nun Schluss.

Inez Björg David kann das Serien-Aus nur mit einem Schimpfwort beschreiben

Auf Facebook äußerte sich die Schauspielerin nun selbst zum Serienende und schreibt: "So, jetzt noch mal: scheiße!“ Klingt ganz danach, als kam das Serien-Aus auch für die Schauspielerin überraschend.

Inez Björg Davids Facebook-Fans können ihrer Aussage nur zustimmen und ein User bringt es so auf den Punkt: "Es macht keinen Spaß mehr sich überhaupt noch etwas anzusehen, da alles gleich wieder abgesetzt wird und der bescheuerte Mist den keiner sehen möchte läuft das ganze Jahr.“ Dieser Meinung dürften wohl viele Fans sein.

Kleiner Trost: Die erste und einzige Staffel von "Doc meets Dorf" gibt es auf DVD zu kaufen!

Seid ihr über das Serien-Aus auch so enttäuscht? Schreibt uns eure Meinungen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: