Von Kati Pierson 2
Live aus Innsbruck

DJ Ötzi und Stefan Mross stellen Andy Borgs Musikantenstadl auf den Kopf

Am 10. November präsentiert Andy Borg wieder eine neue Sendung des Musikantenstadl. Dieses Mal kommt die seit mehr als 30 Jahren populäre Musiksendung aus Innsbruck.


Am Samstag ist es endlich wieder so weit - "Es ist wieder Stadl-Zeit". Andy Borg präsentiert dieses Mal den Musikantenstadl live aus Innsbruck. Die schöne Stadt am Inn wird für einen Abend zur Metropole der Volks- und Schlagermusik.

James Last und seine Bigband haben bis heute über 80 Mio. Tonträger verkauft und mit nahmhaften Top-Künstlern wie z.B. Elvis Presley zusammengearbeitet. Das Repertoire reicht von Swing über Pop bis Volkmusik. Kein Wunder, dass James Last mit seinem Orchester zu den Gästen in Innsbruck gehören.

Stefan Mross ist der zweite Superstar des Abends. Der Entertainer, Showmaster, Sänger und Musiker schaffte, was kaum einer vor ihm vollbrachte. Als kleiner Bua spielte er sich mit der Trompete in die Herzen der Zuschauer und heute über 20 Jahre später steht der Allrounder immer noch auf der Bühne. "Meine beste Zeit" (liegt noch vor mir) heißt nicht nur sein neuer Titel sondern auch sein neues Album und beides präsentiert er am Samstag beim Andy Borg.

Der Österreicher DJ Ötzi ist auch in Innsbruck mit dabei. Mit über 20 Singles schaffte er es in die deutschen Charts und verkaufte über 16 Mio. Tonträger. Titel wie "Anton aus Tirol", "Hey Baby", "Ein Stern" machten ihn zum Megastar. Aber auch seine beiden neuen Titel "Wie ein Komet" und "Du bist es" haben es in sich und halten schon wieder Wochenlang die Pole Position in den Party- und Schlagercharts.

Hochkarätig oder sollte man besser sagen frisch vergoldet geht es weiter. Die Kastelruther Spatzen pflanzten nicht nur vor einigen Wochen eine Rose, die ihren Namen trägt, sondern erhielten für ihr neues Album auch bereits nach wenigen Tagen Gold. "Leben und leben lassen" lautet ihre Botschaft am Samstagabend aus Innsbruck.

Sympathisch-exotisch wird es dann bei der gebürtigen Inderin mit Schweizer Pass. Sarah Jane liebt den volkstümlichen Schlager. Ein Sieg beim Alpen-Schlagerfestival 2003 in Engelberg-Brunni wurde für sie zum Sprungbrett. Am Samstag schwimmt sie eine neue Runde im Musikantenstadl.

Außerdem sind dabei die Zillertaler Haderlumpen, Die Hegl, Manuela Fellner, Die Feldberger und die Draufgänger. Des wird a Gaudi!


Teilen:
Geh auf die Seite von: