Von Mariam Fall 0
NBA-"All Star Game"

Dirk Nowitzki beim "All Star Game": Jede Menge Spaß und Stars

Ein spannendes Spiel war das am Wochenende! Beim NBA All Star Game in Orlando kam es wieder zu einigen Highlights. Unser Vorzeige-Basketballer Dirk Nowitzki durfte mitmischen, und ganz nebenbei wurde auch noch ein Rekord von Michael Jordan gebrochen!


Wie kaum anders zu anders zu erwarten, war das NBA-"All Star Game" am Wochenende mal wieder ein Highlight!

Im ausverkauften Amway Center trafen vor mehr als 17.000 Zuschauern die besten Spieler der NBA (Nordamerikanische Basketball-Profiliga) aufeinander. Vor einem begeisterten Publikum sorgten neben den Stars auf dem Parkett auch großartige Show-Acts wie Flo Rida, Chris Brown und Mary J. Blige zusätzlich für gute Stimmung.

Mit seinem West-Auswahlteam siegte Dirk Nowitzki 152:149 gegen die Ost-Auswahl. Mit insgesamt sieben Punkten, vier Rebounds, und einem Assist (Vorlage) bei einer Spielzeit von etwas mehr als 13 Minuten war seine Leistung jedoch nicht unbedingt entscheidend.

Mann des Tages war nämlich ein Anderer: Kobe Bryant! Nach einem heftigen Foul von Kollege Dwyane Wade spielte der Megastar der Los Angeles Lakers trotz Nasenbluten und gebrochener Nase weiter und erzielte 27 Punkte. Mit insgesamt 271 Punkten bei "All Star Games" ist er nun in der Rangliste führend und überholte damit sogar den legendären Michael Jordan, der bisher mit 262 Punkten bei den "All Star Games" Rekordhalter war.

Diese herrausragende Leistung sorgte auch beim Gegner für Annerkunng: «Es ist großartig, ein kleiner Teil von Historischem zu sein. Er ist einer der besten der Geschichte» lobte Wade laut Augsburger Allgemeine seinen Landsmann.

Dass Nowitzki bei einer eher unauffälligen Leistung trotzdem viel Spaß hatte, zeigte sich auch nach dem Spiel:  "Ich habe versucht, meinem Team zu helfen. Es war ein schöner Mix aus Spaß und Erholung» zitiert die Augsburger Allgemeine den deutschen Basketball-Star. Auch von der Bank aus hatte der Würzburger seine Mannschaft kräftig mit angefeuert.

Das "All Star Game" findet jährlich im Rahmen des NBA "All Star Weekend" statt und stellt einen der zentralen Höhepunkte in der nordamerikanischen Basketballiga dar. Dabei treten eine West-Auswahl (Western Conference) gegen eine Ost-Auswahl (Eastern Conference) aufeinander. Ein Großteil der Spieler wird von den Fans ermittelt. Da Nowitzki es bei der Fan Wahl nicht geschafft hatte,  wurde er nachträglich von den Trainern als Reservespieler nominiert.


Teilen:
Geh auf die Seite von: