Von Kati Pierson 0
Erwartung ans neue Album

Dirk Michaelis: "Warum soll ich Howard Carpendale schlagen?“

"Dirk Michaelis singt … Nr.2“ steht jetzt in den Regalen. Aber kann es an den Erfolg des ersten Albums anknüpfen und erwartet das der Sänger überhaupt?

Promipool.de: Was erwartest Du jetzt vom zweiten Album „Dirk Michaelis singt …“?

Dirk Michaelis: "Vom Zweiten, hoffe ich, dass das ans Erste anschließen wird, dass es Neugierde weckt und hoffentlich genauso liebevoll aufgenommen wird, wie das Erste."

Dirk Michaelis: "Mit Helene Fischer würde ich lieber einmal tanzen!“

Promipool.de: Helene Fischer ist auf Platz 1 der Charts. Möchtest Du sie vom Thron stoßen? Oder willst du nur Howard Carpendale schlagen, der auch am 25. Oktober sein neues Album veröffentlich hat?

Dirk Michaelis: "Warum soll ich Howard Carpendale schlagen? (schmunzelt) Der ist doch schon seit vielen Jahren unterwegs und ein Typ, der auch sein Publikum hat. Und mit Helene Fischer würde ich lieber mal tanzen, anstatt sie zu schubsen. Ich finde Musik ist für alle da und es gibt genug Publikum für die jeweiligen Genres.“

Dirk Michaelis: "Und der ungeduldige Dirk muss das dann aushalten.“

Promipool.de: Hast Du schon ein erstes Feedback zum neuen Album?

Dirk Michaelis: „Jo, ich hab sie ja schon vorher bekommen, aber eben nicht öffentlich. Man muss ja dann immer so ein Plan einhalten. Erst haust Du ein paar Bilder raus, dann machst du mal nen Video und so. Und der ungeduldige Dirk muss das dann aushalten.“

Promipool.de: Also in freudiger Erwartung der Dinge, die da kommen werden?

Dirk Michaelis: „Na klar, man ist ja auch mit einem gewissen Stolz dabei. Ich hab nicht alleine dran gesessen, sondern es war ein Ergebnis von vielen Leuten. Das ist ja dann für alle schön, dass es was geworden ist. Es wäre dann schon schön, wenn wir alle sagen können: JAAA!“

Promipool.de: Du bist auch seit ein paar Wochen mit „Wie ein Tropfen auf dem heißen Stein“ in den Radio-Charts bei dem Schweizer Sender FM1Melody.ch. Was ist das für ein Gefühl?

Dirk Michaelis: „Ja, es ist ja schon erstaunlich, dass ich da überhaupt drin bin. Da bin ich sowieso überrascht, dass das überhaupt passt. Es sind ja doch mitunter sehr, sehr andere Songs im Umfeld. Also ist das schon ein gutes Zeichen. Ich denke, das ist eine gute Radio-Nummer.“


Teilen:
Geh auf die Seite von: