Von Kati Pierson 0
Glück im Unglück

Dirk Michaelis: Da hat der Sänger aber einen kapitalen Bock geschossen

Da hatte Dirk Michaelis aber Glück im Unglück. Dem Sänger sprang auf der B 96 ein Rehbock vor das Auto, doch erschüttert hat ihn etwas anders noch mehr.

Dirk Michaelis hatte Glück im Unglück

Dirk Michaelis hatte Glück im Unglück

(© Universal Music)
Dieses Bild postete Dirk Michaelis nach dem Unfall auf Facebook

Dieses Bild postete Dirk Michaelis nach dem Unfall auf Facebook

(© Dirk Michaelis / Facebook)

Oha! Darauf hätten die Fans von Dirk Michaelis sicher gerne verzichtet, doch einige erschraken ganz schön am Samstag, den 26. April, um 9.08 Uhr und auch später noch. Der Sänger postete bei Facebook ein Bild: Das Bild seines Autos aus einer ungewöhnlichen Perspektive.

Dirk Michaelis Glück im Unglück

Der Airbag hängt aus dem Lenkrad und über dem Bild steht nur "Hurra, ich lebe noch & danke meinem Schutzengel." Sofort fragen alle, was passiert sei und wie es dem Sänger gehe. Um 10.06 Uhr gibt sein Freund Dirk Zöllner noch einmal Entwarnung: "Dirk ist nicht schwer verletzt, sondern hat nur ein paar blaue Flecken vom Airbag. Es war ein Wildunfall, heute Nacht. In diesem Moment steht er in Magdeburg auf der Bühne und singt für Jugendgeweihte."

Im "Berliner Kurier" stand jetzt die ganze Geschichte: Am 26. April, kurz nach Mitternacht, sprang bei Nassenheide im Löwenberger Land ein kapitaler Rehbock vor das Auto von Dirk Michaelis. Blaue Flecken und verbrannte Hände waren die Folge. „Die habe ich vom Airbag, der sich bei dem Aufprall geöffnet hat“, erzählt der Musiker dem Blatt.

Dirk Michaelis enttäuscht von anderen Verkehrsteilnehmern

"Ich habe mich nur noch am Lenkrad festgehalten und bin in das Tier reingerauscht", schildert er den Aufprall auf das Tier. Der Mercedes des 52-jährigen Sängers ist ein Totalschaden, doch die Enttäuschung über die anderen Verkehrsteilnehmer ist viel größer: "Dutzende fuhren an mir vorbei – und keiner hielt an, um zu helfen."

Bereits neun Stunden später stand Dirk Michaelis jedoch wieder auf der Bühne - ein Mietwagen und ein unbezahlbarer Schutzengel machten dies möglich!


Teilen:
Geh auf die Seite von: