Von Andrea Hornsteiner 0
Herzversagen

Dirk Bach: Sein Vater ahnte die Todesursache

Die Nachricht von dem Tod des beliebten Comedians traf ganz Deutschland völlig unerwartet. Am Montagabend verstarb Dirk Bach an Herzversagen im Alter von gerade einmal 51 Jahren. Nun spricht sein 86-jähriger Vater Willi Bach erstmals über das Drama.


Wir werden ihn vermissen. Seien es sein Charme, sein Humor, seine Fröhlichkeit oder einfach sein Lachen - Dirk Bach bleibt unvergesslich.

Nun meldete sich zum ersten Mal sein Vater Willi Bach öffentlich zu Wort. Der 86-Jährige erzählt unter anderem, wie er vom Tod seines Sohnes erfuhr und dass er die Todesursache bereits vor Bekanntwerden kannte.

"Ich wurde Montagabend telefonisch über Dirks Tod informiert. Ich vermute, dass man ihn nach Köln überführt, um ihn hier in seiner Heimat zu bestatten. Aber ich habe keine Ahnung, wann das sein wird", sagte Willi Bach gegenüber der Zeitung "Express".

Der Comedian-Liebling Dirk Bach verstarb am Montagabend in Berlin. Dort fanden die Vorbereitungen für das Theaterstück "Der kleine König Dezember" statt, mit der der 51-Jährige noch diese Woche Premiere feiern wollte.

"Es hat sich zwar mittlerweile das Bestattungsinstitut gemeldet, aber einen Termin gibt es noch nicht. Das regelt ja alles sein Lebensgefährte", erzählte Willi Bach in dem Interview weiter.

Laut eigenen Aussagen ahnte Willi Bach schon vor Bekanntwerden der offiziellen Todesursache, woran sein Sohn starb. Er wusste, dass es das Herz war.

Dirk Bach soll sich aus diesem Grund bereits in der Vergangenheit mehrfach im Krankenhaus behandelt haben lassen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: