Von 0
Dior-Fotografien!

Dior zu Besuch am Rhein!

Fotografien einer Dior-Präsentation von 1952 wurden wieder entdeckt und erblicken nun zum aller ersten Mal das Licht der Öffentlichkeit!


Im Jahre 1952 reiste der französische Modedesigner Christian Dior in die Nähe von Bonn, nach Bad Godesberg, um seine Frühjahr/Sommer-Kollektion "Sinueuse" nur wenige Wochen nach der Weltpremiere in Paris vorzustellen. Christian Dior widersetzte sich mit dieser Entscheidung nicht nur der anhaltenden politischen Verstimmung der Franzosen nach dem 2. Weltkrieg, sondern schuff auch aktive Arbeitsplätze in Deutschland durch Investierungen in die deutsche Industrie.

Da nur noch wenige Skizzen der Kleider von Christian Dior erhalten sind, versetzt dieser Fund die ganze Welt der Mode in einen Freudentaumel. So muss man gar nicht mehr nach Paris, London oder New York reisen, um modische Weltwunder zu erleben. Bonn reicht schon aus. So kann man im Haus an der Redoute vom 8. August bis zum 2. September dieses Jahr die wiedergefundenen Fotografien einer Dior Modenschau bewundern!


Teilen:
Geh auf die Seite von: