Von Lisa Winder 0
"Butler James" und "Miss Sophie"

"Dinner for One": Sieben Fakten über die Kult-Silvester-Show

"Dinner for One" gehört für viele zum Pflichtprogramm an Silvester. Der berühmte Sketch dauert 18 Minuten und handelt von "Miss Sophie" und ihrem Butler "James". Auch dieses Jahr strahlen wieder zahlreiche TV-Sender "Dinner for One" aus und führen somit die Silvestertradition fort. Wir haben ein paar interessante Fakten über die Sendung für euch gesammelt.

"Dinner for One"- Darsteller

"Dinner for One"- Darsteller

(© imago)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

1. Bereits in den Zwanziger Jahren schrieb der britische Autor Laurie Wylie "Dinner for One". 1963 trat der britische Schauspieler Freddie Frinton in der ARD-Sendung "Guten Abend, Peter Frankenfeld" auf und führte zusammen mit May Warden den Sketch auf. Dieser wurde aufgezeichnet und dann durch Zufall immer wieder als Lückfenfüller im NDR an Silvester gezeigt.

2. Seit 1972 hat "Dinner for One" beim NDR einen festen Sendeplatz an Silvester. 

3. In England ist "Dinner for One" fast nicht bekannt. 

4. In der Schweiz, Österreich, Finnland, Norwegen, Schweden, Südafrika, Australien und Dänemark gehört "Dinner for One" ebenfalls zum Silvesterprogramm.

5. May Warden verstarb 1978, im Alter von 97 Jahren in London. Freddie Frinton verstarb im Jahr 1968 an einem Herzinfarkt, er wurde nur 57 Jahre alt.

6. 1988 schaffte das "Dinner for One" einen Eintrag in das Guinnes-Buch der Rekorde, als die am häufigsten wiederholte Fernsehsendung.

7. Quotenhit: 2003 schauten mehr als 13 Millionen Deutsche "Dinner for One" im TV an.

Einige der Sendezeiten von "Dinner for One" am Silvesterabend: 18.55 Uhr ARD, 19.00 Uhr BR, 19.10 Uhr HR, 19.25 Uhr SWR und 19.40 Uhr NDR.

Noch mehr aktuelle Promi-News? Dann melde dich für den kostenlosen Promipool-Newsletter an.


Teilen:
Geh auf die Seite von: