Von Lena Gulder 1
Kind statt DSDS

Dieter Bohlen: Tritt er bei DSDS jetzt kürzer?

Dieter Bohlen ist eng mit dem Format DSDS verbunden. Das Eine kann es nicht ohne das Andere geben. Oder vielleicht doch? Der Poptitan hat angekündigt, dass er in diesem Sommer kürzer treten will. Lest hier, welcher süße Grund dahinterstecken könnte!

Dieter Bohlen will bei DSDS kürzer treten

Dieter Bohlen

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Dieter Bohlen ist das DSDS-Urgestein. Seit der ersten Staffel sitzt er in der Jury und wurde mit seinen schamlosen Sprüchen schnell Kult. So ist es kein Wunder, dass er auch bei der elften Staffel noch immer mit im Boot ist. Doch könnte es diesmal seine letzte Staffel sein?

Dieter Bohlen nimmt weniger Einfluss auf die Kandidaten

Der 60-Jährige macht jetzt Andeutungen, dass er bei DSDS kürzer treten will. Seinen Einfluss auf die Kandidaten hat er schon reduziert. So haben diese bei der Auswahl ihrer Songs für die Liveshows mehr Mitspracherechte als früher. Warum lässt der Poptitan plötzlich Gnade walten?

Dieter Bohlen will diesen Sommer der Liebe widmen

Der 60-Jährige wird in dieser Staffel nicht den Siegersong verfassen, sondern die Kandidaten selbst. In der Samstagsshow von DSDS sagte er selbst, dass er mehr Babys machen müsse und ihm Sex mehr Spaß macht als komponieren. Ob Scherz oder nicht, Fakt ist, dass der Juror gerade erst die Zusammenarbeit mit Beatrice Egli beendet hat. Vielleicht ist Baby Nummer sieben tatsächlich in Planung…

Das ist die Top 6 von DSDS.


Teilen:
Geh auf die Seite von: