Von Fatmata Abu-Senesie 0
„TV total Turmspringen“, „Schlag den Raab“ und Co.

Diese Shows wurden von Stefan Raab erfunden

Stefan Raab moderierte 16 Jahre lang "TV Total"

Stefan Raab moderierte 16 Jahre lang "TV Total"

(© teutopress / imago)

Stefan Raabs (48) Fernsehrücktritt zum Jahresende ist immer noch das Gesprächsthema Nummer eins. Vom Metzger hat er sich zum erfolgreichen TV-Liebling hochgearbeitet: er ist Moderator, Musikproduzent, Songwriter und Werbestar - ein wahres Multitalent eben. Er hat ProSieben und allgemein das gesamte deutsche Fernsehen entscheidend gewandelt, geformt und geprägt. Eins steht fest: ohne ihn und seine legendären Shows wird das Programm-Angebot deutlich langweiliger.

Hier sind die Shows, die der Entertainer Stefan Raab erfunden hat:

1 „TV-total-Wok-WM“

Die „Wok-Weltmeisterschaft" findet einmal im Jahr statt. Die Erstaustrahlung war am 6. November 2003 und seitdem gab es schon 14 Meisterschaften. Die teilnehmenden Promis der Sportsendung kommen aus den Bereichen Sport und Unterhaltung.

2. „TV total Turmspringen“

Beim „TV total Turmspringen" stürzen sich mutige Stars in die Fluten. Seit 2004 wird die Sondersendung von TV total ausgestrahlt. Mittlerweile wurde das Format sogar vom US-Sender FOX übernommen und lief dort zum ersten Mal im Jahr 2013 unter dem Titel „Stars in Danger: High Diving“.

3. „TV total Stock Car Crash Challenge“

Die „Stock Car Crash Challenge" ist auch eine von Stefan Raab initiierte Sportveranstaltung, die seit 2005 jährlich in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen ausgetragen wird. 10 Ausgaben wurde bisher schon im TV ausgestrahlt. Am 10. Oktober 2015 findet das letzte Stock-Car-Crash-Rennen mit Stefan Raab statt.

3. „Unser Star für...“

Seit 2011 arbeiten die Sender ProSieben und Das Erste zusammen und lassen die Fernsehzuschauer entscheiden, welcher Künstler Deutschland beim Eurovision Song Contest vertreten soll. So basieren die Formate „Unser Song für Deutschland, Baku und Oslo“ auf dem gleichen Konzept.

4. Deutscher Eisfußball Pokal"

Die Idee war genial und kam Stefan Raab während einer „Schlag den Raab“-Sendung: Auf einem Eishockeyfeld wird Fußball gespielt.

5. „TV total Autoball WM"

Seit 2008 werden die „Autoball"-Meisterschaften als mehrstündige Live-Fernsehsendung ausgestrahlt. Am 7. Juni 2014 fand das vierte TV-total-Autoball-Event statt, nämlich die „TV total Autoball-Weltmeisterschaft 2014".

6. „Schlag den Raab“

Die Spielshow „Schlag den Raab“ wird von Raab TV und Brainpool produziert. Die allererste Ausgabe lief am 23. September 2006 auf ProSieben.

7. „Schlag den Star“

„Schlag den Star“ wurde am 13. März 2009 im Fernsehen erstmals übertragen. Hierbei tritt ein Kandidat in verschiedenen Disziplinen gegen einen Promi an.

8. „Bundesvision Song Contest“

Der Bundesvision Song Contest ist ein deutscher Musikwettbewerb, bei dem prominente Künstler, die jeweils ein Bundesland repräsentieren, gegeneinander antreten. Am 12. Februar 2005 fand die erste Sendung statt.

9. „Kanzlerduell 2013“

Stefan Raab moderierte zusammen mit Anne Will, Maybrit Illner und Peter Klöppel am 1. September 2013 das Fernsehduell zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und dem SPD-Spitzenkandidaten Peer Steinbrück.

10. „TV total Bundestagswahlen 2013“

Bei diesem Konzept stellten sich Spitzenpolitiker einen Tag vor der Bundestagswahl den Fragen von Stefan Raab.

11. „TV total“

„TV total“ ist eine von Stefan Raab moderierte Late-Night-Show, die seit 8. März 1999 ausgestrahlt wird.

Quiz icon
Frage 1 von 11

TV-Shows Quiz Aus welcher Sendung kennt man Monica Ivancan?