Von Sofia Schulz 0
Er verwies den Dschungel-König auf Platz zwei

Diese Dschungel-Puppe brachte den höchsten Erlös ein

Daniel Hartwich, Sonja Zietlow und die Dschungel-Puppen

Daniel Hartwich, Sonja Zietlow und die Dschungel-Puppen

(© United Charity gemeinnützige Stiftungs GmbH/RTL / other)

Marc Terenzi ist der Dschungelkönig 2017 - und da hätte wohl jeder vermutet, dass auch die Dschungel-Puppe des Siegers am meisten Geld bei einer Charity-Aktion einbringt. Doch falsch gedacht! Der „United Charity“-Dschungelkönig ist ein ganz anderer...

Fast drei Wochen ist es nun her, seit Marc Terenzi (38) sich die diesjährige Dschungelkrone sicherte und sich damit „Dschungelkönig 2017“ nennen darf. Bei einer Auktion von „United Charity“ konnte Marc aber nur den zweiten Platz belegen.

„United Charity“: Europas größtes Charity-Auktionsportal

Die kleinen hölzernen Dschungel-Puppen, die bei den Moderatoren Daniel Hartwich (38) und Sonja Zietlow (48) im Baumhaus-Studio als Miniaturausgaben der Dschungelcamper fungierten, wurden im Rahmen von „United Charity“, dem größten Charity-Auktionsportal Europas, versteigert – und Florian Wess (36) wurde Charity-Dschungelkönig!

Florian Wess' Dschungel-Puppe brachte am meisten Geld ein

Unerwartet und mit sensationellen 975 Euro Erlös verwies Florian Wess den eigentlichen Gewinner Marc Terenzi (625 Euro) auf Platz zwei. Jens Bünchers (47) Puppe brachte ihm mit 455 Euro den dritten Platz ein. Insgesamt kamen durch alle zwölf Figuren rund 4.200 Euro zusammen, die der Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ gespendet werden.

Quiz icon
Frage 1 von 15

Dschungelsprüche-Quiz Wer äußerte sich so über einen Streit mit Thorsten Legat: „Ich bin hier ja nicht auf Heidschi Bumbeidschi" ?