Von Mark Read 1
Blick in die Zukunft

Die total seriöse Jahresvorschau für 2013 - Teil 1

2012 war aufregend, doch 2013 wird in der Welt der Prominenten alles noch viel, viel großartiger - zumindest wenn man unserem Ausblick auf das Jahr glauben darf. Ob wir das alles ganz ernst meinen, müsst ihr entscheiden.


Januar:

Die neue RTL2-Show "Köln 50667" wird nach dem Start am 07. Januar ein phänomenaler Quotenerfolg und stellt "Berlin - Tag & Nacht" locker in den Schatten. Die Macher der neuen Serie fühlen sich natürlich bestätigt und beschließen im Triumphrausch noch weitere ähnliche Sendungen aus anderen deutschen Städten. Geplant sind: "München - Mia san mia", "Frankfurt - High Time am Main" und "Hamburg - Crazy Kiez". Sollte der Erfolg hier anhalten, ist weiterer Nachschub geplant. In der Schublade liegen schon die Pläne für "Cottbus - Tief im Osten", "Konstanz - Bodensee-Power" und "Bielefeld - Die Stadt die es nicht gibt".

Februar:

Wie jedes Jahr im Februar blickt die gesamte Filmwelt nach Hollywood, wo am 24. Februar die Oscars verliehen werden. Kino-Legende Clint Eastwood kommt ganz schön ins Schwitzen, als er verkünden darf, wer den Oscar als bester Hauptdarsteller erhält: "And the Oscar goes to ... Mattheaa ... Matthias ... Swaik, Swaighuu ... Sweighoffa!" Unglaublich aber wahr: Matthias Schweighöfer gewinnt mit seinem Werk "What a man" den begehrtesten Filmpreis der Welt! Nebenbei sahnt der Streifen auch noch die Auszeichnung für Special Effects, beste Filmmusik, bestes Drehbuch, bestes Make-Up, besten Dokumentarfilm, besten ausländischen Film und besten Kurzfilm ab. Ach ja, nicht zu vergessen: Für sein Lebenswerk wird Schweighöfer auch noch geehrt. Hollywood hat einen neuen Superstar!

März:

Markus Lanz hat sich die Kritik zu Herzen genommen. Bei seiner sechsten "Wetten, dass...?"-Sendung aus Wien am 23. März will es der Moderator allen recht machen. Er fährt Einrad auf der Bühne, bezwingt Stargast Bastian Schweinsteiger im Ballhochhalten und Arnold Schwarzenegger im Armdrücken. Dazwischen unterhält er das Wiener Publikum mit bestem Schmäh, legt einen astreinen Alm-Jodler hin und rappt gemeinsam mit Musik-Act Eminem. Ach ja, nebenbei entwickelt Lanz während der Sendung spontan die Formel für den Weltfrieden. Und das alles live! Doch es bringt nichts: Die Einschaltquoten stagnieren. Die Kritiker sagen: Er wirkt zu verkrampft. Doch das stachelt Lanz nur noch mehr an: Beim nächsten Mal wird es allen recht machen.

April:

Große Ehre für Jennifer Aniston: Die Hollywood-Schauspielerin hat es tatsächlich ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft. Nachdem ihr zum exakt 122. Mal eine Schwangerschaft unterstellt wurde, hat sie die bisherige Rekordhalterin in dieser Kategorie, Kate Middleton, überholt. Die Herzogin musste ja aus bekannten Gründen aus dem Wettstreit ausscheiden. Aniston jedenfalls freut sich sehr über ihre sensationelle Bestmarke, lässt aber wenige Tage später die Bombe platzen: Sie ist schwanger! Seltsamerweise interessiert sich jetzt niemand mehr für sie.

Mai:

Der Eurovision Song Contest im schwedischen Malmö steht an. Für Deutschland geht ein unbekannter, aber hoffnungsvoller Nachwuchssänger namens Anel Reyem-Trudnal ins Rennen. Die Fans sind verzückt: Sein Name klingt exotisch, seine ungewöhnliche englische Aussprache erinnert an ... an wen nur? Moment, gleich haben wir's. Doch da lüftet der Sänger selbst das Geheimnis, als er während seines Auftritts auf der Bühne die Gesichtsmaske abnimmt. Zum Vorschein kommt: Lena Meyer-Landrut! Mit ihrem Hit "Stardust" singt sie die Konkurrenz in Grund und Boden und holt zum zweiten Mal nach 2010 den Titel. Einfach den Namen umzudrehen: Was für ein grandioser Schachzug der deutschen Delegation!

Juni:

Die internationale Fußball-Saison ist zu Ende, die großen Stars dürfen endlich in den Urlaub. Klar, dass ein Cristiano Ronaldo auch in seinen Ferien auf Schritt und Tritt von Fotografen verfolgt wird. Und die staunen nicht schlecht, als sie den Portugiesen beim Relaxen in einer Strandbar gemeinsam mit Lionel Messi erwischen. Von wegen Todfeinde! Die beiden Superstars kippen das ein oder andere Bier, glotzen gemeinsam den Bikini-Mädels hinterher und spielen, gemütlich ein Zigarillo rauchend, gegeneinander Schach. Übrigens: Messi gewinnt. Die Story sorgt natürlich für einen riesigen Skandal, und beide Topstars müssen in den folgenden Wochen große Anstrengungen unternehmen, um Medien und Fans glaubhaft zu versichern, wie sehr sie sich hassen.

Hier geht's weiter zu Teil 2


Teilen:
Geh auf die Seite von: