Von 0
Eure Meinung ist gefragt!

Die Stylefrage: Latzhosen?

Nicht immer können die Trends brand neu sein. Manchmal werden auch alte wieder entdeckt und kommen zum zweiten mal ganz groß raus - oder auch nicht. Nach Schulterpolstern, Karottenhosen kommt jetzt wieder die Latzhose! Oder war sie vielleicht gar nicht weg?


 

Als kleines Kind bin ich immer in einer blau-weiß gestreiften Latzhose herum gelaufen. Meine absolute Lieblingshose! Es gab keine andere für mich. Stets hab ich in ihr einen treuen Begleiter gesehen, den ich bestimmt bis in mein hohes Alter tragen werde. Falsch gedacht! Schon in der Gymnasiumzeit habe ich sie entrümpelt, weil sie zu klein war. Ich hab mir aber auch keine mehr gekauft. Und jetzt? Jetzt habe ich vor vier Wochen wieder eine auf dem Flohmarkt ergattert, die immer noch darauf wartet gekürzt zu werden. Ich kann mich einfach noch nicht entscheiden. Bin ich aus meinem Jugend-Lieblings-Trend heraus gewachsen oder fühle ich mich immer noch so wohl in einer etwas zu großen Latshose?

Schaut man sich auf den ganzen Modeblogs um, so sieht man schnell, dieser ehemalige Trend wurde wie so vieles wieder entdeckt, hervor geholt und alle Mädchen dieser Welt tragen Latzhosen. Das britische It-Girl Alexa Chung schwört sogar darauf, dass es nicht ein neuer/alter Trend ist, sondern seit Jahren fester Bestandteil ihrer Garderobe. Das Model und die Blogegrin Hanneli Mustaparta strahlt auf Sofranni Finesse mit einem Exemplar in die Kamera. So langsam frage ich mich nicht mehr ob dieser Trend mir gefällt, das tut er, sondern ob er mir nicht schon wieder zu sehr angesagt, hip und ausgelutscht ist! Was denkt ihr? Sind Latzhosen ausgehfähig und was haltet ihr von dem wieder einmal alten, aber von Bloggern neu raus geholten Trend?


Teilen:
Geh auf die Seite von: