Von 0
Eure Meinung ist gefragt!

Die Stylefrage: Doc Martens?

Man sieht sie kommen und gehen. Aber was ist, wenn ein Trend immer schon subtil da war und ein ganz eigenes Image vertritt? Was meint ihr? Sagt mir eure Meinung.


Meine tägliche Blogger-Recherche hat mich auf einen neuen (alten?) Trend aufmerksam gemacht. Melissa von Feed my Ego und Claire von C’est Clairette schwören auf die bequemen und zugleich ziemlich stylischen Doc Martens. In allen Farben sind diese erhältlich und für schlappe 100 Euro ein wunderbarer Winterschuh.

Eigentlich halte ich ja meist Abstand zu klobigen und zu protzigen Schuhen. Zu große Füße mag ich meist auch nicht. Aber da ich eine neue Liebe für derbere Boots in Kopenhagen gefunden habe, muss ich sagen, dass ich bei diesem Trend schon ins Überlegen komme. Jetzt muss ich mich nur noch von dem Image des Doc Martens Schuhs überzeugen lassen. Waren diese Schuhe nicht einmal das Markenzeichen der britischen Skinhead-Bewegung, Anfang der 60iger Jahre?

Den Kultstatus dieses Schuhwerks kann man jedenfalls nicht mehr leugnen. Kurz nach dem 2. Weltkrieg wurde der Doc Martens von dem deutschen Arzt Klaus Märtens erfunden, der einfach dem Krieg ein stabiles und gutes Schuhwerk haben wollte. Später war der englische Traditionsbetrieb R. Giggs & Co so angetan von dieser Erfindung, dass die Lizenz für die weiche Sohle erwarb und den Schuh für englische Arbeiter in Massen produzieren ließ. Nach einiger Zeit wurden dann die Doc Martens aus dem Arbeitersymbol in zu einem Symbol für Auflehnung der Jugendkultur. Skinheads, Punks und andere Subkulturen sahen diese Schuhe als nötige Provokation und fanden darin ihre Wurzeln zur Arbeiterklasse bestätigt.

Seit 2003 wurden alle Fabriken, die Dr. Martens herstellten, geschlossen und die Produktion wurde nach Vietnam, China und Thailand verlegt. Diskussionen um die Massenentlassung der Angestellten und einem Qualitätsverfall kamen auf, änderten aber nichts an der Verlagerung.

Was denkt ihr? Könnt ihr euch Dr. Martens zum Kleid vorstellen? Oder zur Skinny Jeans? Wenn ich mich so durch die Angebote klicke, dann machen mir die unterschiedlichen Farben, hier besonders Himbeere oder Lila, viel Laune und die Entscheidung fällt gar nicht mehr so schwer aus!


Teilen:
Geh auf die Seite von: