Von Kathy Yaruchyk 0
Francine Jordi und Alexander Mazza konnten nicht überzeugen

Die „Stadlshow" wird abgesetzt!

Im Sommer 2015 wurde angekündigt, dass es zu großen Veränderungen beim „Musikantenstadl" kommen wird. Im Herbst moderierten die neuen Moderatoren Francine Jordi und Alexander Mazza die „Stadlshow" zum ersten Mal. Doch nach nur zwei Ausgaben wird der „Musikantenstadl" 2.0. nun endgültig abgesetzt.

Lange wurde darüber spekuliert, jetzt ist es Gewissheit: Die „Stadlshow" konnte mit neuem Konzept und den neuen Moderatoren Francine Jordi (38) und Alexander Mazza (43) nicht überzeugen und wird abgesetzt! Dies wurde von den verantwortlichen Sendern bekanntgegeben. „Nach eingehender Analyse der beiden Sendungen im September und zu Silvester sind die Partnersender ORF, BR/Das Erste und SRF zu dem Entschluss gekommen, die regulären Ausgaben der 'Stadlshow' nicht fortzusetzen", heißt es in der Mitteilung.

Was jedoch bleiben soll, ist die Silvesterausgabe, zumindest 2016 und 2017 - in welcher Form ist allerdings noch nicht bekannt. Von Beginn an stand die „Stadlshow", die eine „modernere" Version des „Musikantenstadls" darstellen sollte, unter keinem guten Stern. Vor allem der Moderatorenwechsel von Andy Borg (55) zu Francine Jordi und Alexander Mazza wurde stark kritisiert. Insgesamt wurde der „Musikantenstadl" 30 Jahre lang im TV ausgestrahlt.

 
Quiz icon
Frage 1 von 14

Schlager Quiz Wie heißt Andrea Bergs 2016 erschienenes Album?