Von Kathy Yaruchyk 0
Simpsons "Marge" ist tot

Die Simpsons: Die echte "Marge" ist gestorben (†94)

Die Zeichentrickserie "Die Simpsons" ist mittlerweile schon Kult. Jeder kennt die gelbe Chaosfamilie aus Springfield, bestehend aus Homer, Marge sowie den drei Kindern Bart, Lisa und Maggie. Nun ist die Inspiration für die Figur der "Marge", die Mutter des Erfinders in Portland verstorben.


Eingefleischte "Simpsons"-Fans wissen schon lange, dass der Erfinder der Zeichentrickserie, Matt Groening, die Namen für seine Serienfiguren von seiner eigenen Familie geborgt hat. So wurde "Homer" nach seinem Vater, den Cartoonist Homer Groening, benannt.

"Marge" bekam ihren Namen von Matts Mutter, Margaret Ruth Groening. Die Schwestern von Bart Simpson, Lisa und Maggie, wurden ebenfalls nach den "echten" Schwestern des 59-Jährigen benannt.

Wie die Zeitschrift "The Oregonian" nun berichtet, ist die "echte" Margaret am 22. April 2013, im Alter von 94 Jahren, in Portland, Oregon, verstorben. Im Jahr 1996 ist bereits Margarets Ehemann und Matts Vater gestorben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: