Von Kati Pierson 1
Herzschmerz pur

Die Schwarzwaldklinik empfängt ab Sonntag wieder die Patienten

Die erfolgreichste Fernsehserie des ZDF flimmert ab Sonntagmorgen wieder über die Bildschirme der Deutschen. "Die Schwarzwaldklinik" im Glottertal öffnet wieder ihre Pforten. Erleben sie noch einmal Prof. Brinkmann und Schwester Christa im Liebestaumel.


Am Sonntagmorgen um 10:15 Uhr also kurz vor dem ZDF-Fernsehgarten öffnet die Schwarzwaldklinik wieder ihre Tor. Prof. Brinkmann (Klausjürgen Wussow), Schwester Christa (Gaby Dohm) und Dr. Udo Brinkmann (Sascha Hehn) kümmern sich dann wieder 73 Episoden lang wieder liebevoll um die Kranken. Für diese ZDF-Serie lieferte übrigens die tschechische Serie "Das Krankenhaus am Rande der Stadt" die Idee.

In der ersten Folge kehrt der erfolgreiche Chirurg Prof. Klaus Brinkmann zurück in sein Elternhaus und tritt in seinem Geburtsort die Stelle des Chefarztes in der Schwarzwaldklinik an. Dort arbeitet auch sein Sohn Udo. Vater und Sohn sind sich nicht ganz grün und so kommt es von Anfang an zu Reibereien.

Friedhelm Hensle nimmt es weder mit der Geschwindigkeit noch mit den Promille genau und rammt das Auto eines Ehepaares. Alle werden in die Schwarzwaldklinik eingeliefert. Der Ehemann verstirbt und Hensle, der mit einem Beinbruch davon kommt,  will sich vor der Verantwortung drücken. Denn auch Prof. Brinkmann ist sauer auf ihn, hätte er doch um ein Haar auch den Professor von der Straße gefegt.

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: