Von Anita Lienerth 0
Nach dem Busunglück und der Neuausrichtung

Die Quoten von „Alles was zählt“ sind so stark wie seit drei Jahren nicht mehr

André Dietz alias "Ingo Zadekz" von "Alles was zählt"

André Dietz

(© Eibner / imago)

„Alles was zählt“ punktete Anfang der Woche mit super Einschaltquoten. Es schalteten die vergangenen Tage so viele Zuschauer ein, wie seit drei Jahren nicht mehr! Der Quoten-Höhenflug setzt sich jetzt weiter fort...

Die Konzeptänderung bei „Alles was zählt“ scheint zu wirken. Seit einigen Wochen bekommen die Zuschauer eine emotionale Geschichte rund um „Ingo“ zu sehen, der derzeit aufgrund seiner Leukämie-Erkrankung um sein Leben kämpft. Und auch eine neue Liebesgeschichte, die mit Rückblicken in die Neunziger versehen wird, scheint das Publikum anzuziehen. Die Idee scheint aufzugehen, denn „Alles was zählt“ holte sich in der vergangenen Woche einen Quotenbestwert.

AWZ: Fast 18 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe

Wie „Quotenmeter“ nun berichtet, konnte sich die Vorabendserie einen Mittelwert von rund 17,2 Prozent Marktanteil der Einschaltquoten sichern. Der Dienstag war mit 16,5 Prozent Marktanteil der schwächste Tag. Jedoch erreicht die Soap an der Spitze sogar 17,8 Prozent Marktanteil. Zuletzt konnte sich „Alles was zählt“ nur 2012 ähnlich hohe Quoten sichern. Damals lag man im Schnitt bei rund 17,4 Prozent und bei einem Spitzenwert von 18 Prozent. Auch für GZSZ hatten die guten Quoten einen Vorteil. Die Serie konnte sich regelmäßig über mehr als 20 Prozent Marktanteil freuen. Ob sich die Quoten auch so gut halten können, wenn Anna-Katharina Samsel alias (30) „Katja“ und Volkan Isbert (26), der „Can Öztürk“ spielt, die Serie im Juli verlassen, wird sich zeigen.

Promipool-APP für iPHONE hier DOWNLOADEN!

Promipool-APP für ANDROID hier DOWNLOADEN!

Quiz icon
Frage 1 von 8

"Alles was zählt"-Quiz Welche Sängerin singt den AWZ-Titelsong „Nie genug“?