Von Spi Nxc 0
Heute ist es soweit

Die neue "GZSZ"-Darstellerin Mieze ist erstmals im TV zu sehen

Franziska van der Heide (21) wird heute zum ersten Mal in der Rolle der Mieke Lutze, genannt "Mieze", bei GZSZ zu sehen sein. Das Straßenkind mit dem Engelsgesicht wird bei der Serie ganz bestimmt für neuen Wind sorgen.


"Mieze" hat es nicht leicht gehabt im Leben. Als Mädchen von der Straße hat sie das Leben bisher nur von seiner Schattenseite her kennengelernt: Sie kommt aus einer zerrütteten Familie mit alkoholabhängigen Eltern, wurde vom Jugendamt in eine Pflegefamilie gegeben, landete aber dann im Heim, aus dem sie später ausriss. Seitdem lebt sie auf der Straße und kämpft sich alleine durch das Leben. Das Leben auf der Straße ist für Mieze hart und gefährlich.

Nach außen hart, nach innen zart und fragil

Ihren guten Freund Vince kennt sie noch aus ihren gemeinsamen Tagen aus dem Heim, als beide noch Kinder waren. Er zählt zu den wenigen Menschen, zu dem sie nach all den Jahren ein echtes Vertrauensverhältnis aufbauen konnte.

 

„Mieze hat etwas Verträumtes, auch etwas Sprunghaftes, kommt oft in Schwierigkeiten“, so Franziska van der Heide über

ihre eigene Rolle in einem Interview mit RTL. „Mieze ist ein junges, starkes Mädchen, das auf der Straße lebt und nach außen hin sehr rough ist. Ein Kumpeltyp - dennoch ist sie sehr zart und fragil.“


Teilen:
Geh auf die Seite von: