Von Mark Read 0
Exodus bei "Verbotene Liebe"

Die nächste, bitte: Stefanie Bock verlässt "Verbotene Liebe"

Erst kürzlich verließ mit Remo Schulze ein beliebter Darsteller die ARD-Soap "Verbotene Liebe". Nun steigt seine Serien-Liebe ebenfalls aus: Stefanie Bock sagt nach knapp zwei Jahren "Ciao".


Laufen "Verbotene Liebe" die Darsteller davon? Erst kürzlich verabschiedete sich Remo Schulze, der in der Serie den Timo Mendes gespielt hatte, um sich um sein Baby zu kümmern. Nun sagt auch Stefanie Bock (24) leise "Servus". Sie hatte bei "VL" die Figur der Leonie Richter gespielt und war seit 2011 das "Küken" in der Serie.

"Nach zwei wunderbaren Jahren 'Verbotene Liebe' ist es an der Zeit, mich wieder neuen Herausforderungen zu stellen", erzählte die Schauspielerin und Sängerin der "bild"-Zeitung. "Ich habe die Arbeit in Köln sowie auf Mallorca sehr genossen und habe sowohl beruflich als auch menschlich unglaublich viel dazugelernt. Die Familie, die hinter der 'Verbotenen Liebe' steht, werde ich sehr vermissen."

Ihr letzter Auftritt bei "Verbotene Liebe" wird in Folge 4291 sein, die voraussichtlich Ende Mai ausgestrahlt wird. Der Abgang von Stefanie Bock zeigt, dass die ARD-Soap in einer echten Krise steckt. Nicht nur die Darsteller laufen davon, auch die Quoten sind bereits seit längerem nicht gut.


Teilen:
Geh auf die Seite von: