Von Steffen Trunk 0
Das Aus für Maxi Arland

Die Kuppelshow „Schwer verliebt“ wird abgesetzt

Das sind schlechte Nachrichten für alle TV-Fans von Maxi Arland und seiner Sendung „Schwer verliebt“. Sat.1 hat sich nun für die Absetzung der in der Kritik stehenden Show entschieden. Besonders bitter: Maxi hat die Sendung erst vor kurzem von Britt Hagedorn übernommen.


Die Medienkritik war nie besonders gut. „Schwer verliebt“ würde Menschen vorführen und sie immer wieder dazu zwingen Lächerlichkeiten preiszugeben. Doch am Ende waren es die enttäuschenden Quoten, welche zur Absetzung geführt haben.

„Schwer verliebt“ wird abgesetzt

Rund vier Millionen Zuschauer schalteten bei der ersten und zweiten Staffel noch ein, doch die Probleme begannen allmählich. Mit der Moderationsübernahme sackten die Quoten ab. Maxi Arland (33) konnte die Kuppelshow nicht mehr auf Kurs bringen.

Maxi Arland konnte die Quoten nicht steigern

Gegenüber DWDL hat Sat.1 nun bestätigt, dass keine neuen Folgen von „Schwer verliebt“ geplant sind. Und auch „Millionen für die Liebe“, bei der Wohlhabende nach der großen Liebe suchten, wird nicht weiter fortgesetzt.

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: