Von Milena Schäpers 0
Nach 16 Jahren

Die Hochzeit meines besten Freundes: Julia Roberts und Dermot Mulroney wieder vereint

„Die Hochzeit meines besten Freundes“ war ein Kultfilm der 90er Jahre. Nun trafen die Co-Stars Julia Roberts und Dermot Mulroney für das Theaterstück „August: Osage County“ nach 16 Jahren wieder aufeinander.

Julia Roberts und Dermot Mulroney treffen sich nach 16 Jahren wieder

Julia Roberts und Dermot Mulroney treffen sich nach 16 Jahren wieder

(© Getty Images)
Julia Roberts und Dermot Mulroney treffen sich wieder

Julia Roberts in "Die Hochzeit meines besten Freundes"

(© Getty Images)
Dermot Mulroney

Dermot Mulroney

(© Getty Images)

Es ist einige Zeit vergangen, seitdem Julia Roberts (45) und Dermot Mulroney (49) die Kinobesucher begeisterten. Der Film „Die Hochzeit meines besten Freundes“ (Originaltitel: „My best friend’s wedding“) wurde 1997 zum Hit und krönte Julia Roberts steilen Aufstieg in den Schauspielerhimmel. Millionen deutsche Kinobesucher sahen damals zu, wie Julianne (Julia Robert) versucht, Michael (Dermot Mulroney) davon abzubringen, die reiche Göre Kimmy (Cameron Diaz) zu heiraten.

Roberts und Mulroney sind Freunde geblieben

Nun arbeiteten die beiden Hauptdarsteller wieder an einem gemeinsamen Projekt. „Es war so wunderbar.“, erzählt Mulroney der Us Weekly. „Wir sind enge Freunde geblieben.“ "Osage Country“heißt die Verfilmung eines Theaterstücks, das die beiden wieder zusammenführte und auf den Filmfestspielen in Toronto vorgestellt wurde.

Dermot Mulroney spielte übrigens eine Nebenrolle in der US-Serie „New Girl“ und gehört zu der Hauptbesetzung des neuen Films „Jobs“ über Apple-Gründer Steve Jobbs.


Teilen:
Geh auf die Seite von: