Von Stephanie Neuberger 0
Dreharbeiten beendet

Die "Hobbit"-Filme sind im Kasten

Regisseur Peter Jackson hat Fans stets via Facebook auf dem Laufenden in Bezug auf die Dreharbeiten zu den "Hobbit" Filmen gehalten. Nun konnte er verkünden, dass die Dreharbeiten abgeschlossen sind.


Fans von "Herr der Ringe" sind schon voller Vorfreude auf die zwei "Hobbit"-Filme. Die Geschichte von Tolkien über die Abenteuer von Bilbo Beutlin stehen in der zeitlichen Abfolge eigentlich vor der "Herr der Ringe" Trilogie. Aber erst jetzt hat Regisseur Peter Jackson die Geschichte verfilmt. Die Fans dürfen gleich zwei Filme erwarten: "Der Hobbit: Eine unerwartete Reise" und "Der Hobbit: Hin und wieder zurück".

Jetzt hat der Regisseur via Facebook eine gute Nachricht verkündet. Die Filme sind abgedreht. Nach 266 Drehtagen fiel endlich die letzte Klappe. Aber auch wenn alles Szenen im Kasten sind, dauert es noch bis sie auf die Leinwand kommen. Denn jetzt müssen sie noch geschnitten und bearbeitet werden. "Wir haben es geschafft! Wir filmten den 266. Tag und beendeten die Dreharbeiten von 'The Hobbit'. Ein großes Dankeschön geht an unsere fantastische Besetzung und Crew, dafür dass sie uns bis hierher gebracht haben und an euch alle für eure Unterstützung! Nächster Stop: der Schneideraum", verkündet er.

Erst im Dezember 2012 kommt der erste Teil in die Kinos. Für den zweiten Film müssen die Fans dann vermutlich erneut ein Jahr warten.

Fans dürfen sich aber auf ein Wiedersehen mit alten Bekannten freuen. Viele Schauspieler, die bereits bei "Der Herr der Ringe" mitgespielt haben, standen für die "Hobbit"-Filme erneut vor er Kamera. So wird Elijah Wood erneut als Frodo Beutlin, Cate Blanchett als Galadriel und Orlando Bloom als Legolas zu sehen sein. Auch der Zauberer Gandalf wird wieder von Ian McKellen verkörpert.


Teilen:
Geh auf die Seite von: