Von Milena Schäpers 7
Quotensieg

Die Helene Fischer Show 2012: Helene erobert TV-Publikum

Am 1. Weihnachtsfeiertag gehörte die „Helene Fischer Show 2012“ zum absoluten TV-Highlight. Das sahen auch die Zuschauer so. Denn Helene gewann den Quotensieg gegen „Harry Potter“ und „Transformers“.


Eigentlich war von RTL der Spielfilm „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1“ als Höhepunkt der Fernsehzuschauer am 25.12 geplant. Doch die entschieden sich anders.

Die Saga um den berühmten Zauberlehrling holte in der jüngeren Zielgruppe den Sieg mit 20,9 Prozent. Doch nur insgesamt 3,79 Millionen Zuschauer, also 12,5 Prozent des Gesamtpublikums, wollten den Potter-Film sehen. Ein eher enttäuschendes Ergebnis für eine Free-TV-Premiere dieser Größenart.

Um den Verbleib der älteren Zielgruppe weiß man mittlerweile Bescheid. Denn Helene Fischer bekam mit ihrer Show „Die Helene Fischer Show 2012“ am ersten Weihnachtsfeiertag Traumquoten beschert. 17,9 Prozent des Gesamtpublikums wollten von Helene und ihren Gästen durch den Abend begleitet werden. Beachtliche 5,39 Millionen sahen sich die Show an.

Damit gelang Helene sogar der Sieg gegen den Quotenhit „Transformers – die Rache“, der zeitgleich auf ProSieben lief. Hier reichte es gerade mal zu 2,53 Millionen Zuschauern.


Teilen:
Geh auf die Seite von: