Von Anja Dettner 0
„Verdammt ich lieb dich“-Sänger

„Die große Show der Träume“: Matthias Reim bricht auf der Bühne zusammen

Matthias Reim tritt erst wieder im Sommer 2016 auf

Matthias sagt alle Konzerte bis Sommer 2016 ab

(© Future Image / imago)

Was für ein großer Schock! Schlagersänger Matthias Reim brach während der Aufzeichnung von „Die große Show der Träume“ auf der Bühne zusammen. Mittlerweile geht es dem Sänger wieder besser.

Für alle Anwesenden war es ein großer Schrecken! Während der Aufzeichnung von der ARD-Sendung „Die große Show der Träume“ , die von Beatrice Egli (27) moderiert wird, kollabierte Matthias Reim (58) auf der Bühne. Der „Verdammt ich lieb dich“-Interpret soll bei seinem Auftritt ins Wanken geraten sein und ihm wurde plötzlich schwarz vor Augen, wie „Bild“ berichtet. Ein Helfer trug den Sänger daraufhin sofort in den Backstage-Bereich.

Gegenüber „Bild“ erklärte sein Manager Dieter Weidenfeld: „Matthias hatte einen Kreislaufkollaps – durch die Scheinwerfer wurde ihm zu heiß.“ Doch mittlerweile geht es dem 58-Jährigen wieder besser! Schon im vergangenen Jahr erlitt Matthias eine schwere Herzmuskelentzündung und musste daraufhin einige Auftritte absagen. Die Fans machen sich seitdem große Sorgen um den Sänger.

Auf der offiziellen Facebook-Seite des Sängers heißt es: „Es ist leider wahr, Matthias Reim hatte gestern in der Aufzeichnung der Beatrice Egli-Show einen kleinen Kreislaufkollaps - der nichts mit seiner gesundheitlichen Vorgeschichte zu tun hat - und musste deshalb leider seine Perfomance abbrechen. Er wurde sofort medizinisch betreut und es ging ihm bereits gestern abend wieder gut. Er wird sich sicherheitshalber die nächsten Tage schonen und ausruhen. Wir bedanken uns für eure Anteilnahme und Genesungswünsche."

Quiz icon
Frage 1 von 14

Schlager Quiz Wie heißt Andrea Bergs 2016 erschienenes Album?