Von Mark Read 0
Spendengala im ZDF

"Die größten Weihnachts-Hits": 2,6 Millionen für den guten Zweck

Gestern rief das ZDF im Rahmen der Show "Die schönsten Weihnachts-Hits" wieder zum Spenden auf. Und das Ergebnis war beeindruckend: Fast 2,6 Millionen Euro kamen für "MISEROR" und "Brot für die Welt" zusammen. Musikalisch untermalt wurde das Ganze von Stars wie Roland Kaiser, Semino Rossi und DJ Ötzi.


In Vertretung für die erkrankte Carmen Nebel präsentierte Jörg Pilawa am gestrigen Mittwoch die ZDF-Show "Die schönsten Weihnachtshits". In der TV-Gala wurden zahlreiche Hilfsprojekte weltweit vorgestellt, und die Zuschauer konnten per Telefon etwas für den guten Zweck spenden. Mit etwas Glück konnte man Promis wie Wayne Carpendale, Christian Wolff, Claus Theo Gärnter und Katharina Saalfrank an die Strippe bekommen, denn die saßen an den Telefonen und nahmen die Spendenanrufe entgegen.

Am Ende kamen 2,581,058 Euro an Spenden zusammen, die an "MISEROR" und "Brot für die Welt" gehen. Eine stolze Summe! Freunde der Musik durften sich auch darüber freuen, dass zahlreiche Pop- und Schlagerstars, sowohl deutsche als auch internationale, die gute Sache unterstützten.

Der englische Star-Tenor Paul Potts etwa sang das berührende "O Holy Night", während Roland Kaiser die Weihnachtsstimmung mit "Jingle Bells" noch steigerte. Der gebürtige Argentinier Semino Rossi hätte mit "Ave Maria" so ziemlich jedes Eis zum Schmelzen gebracht. Der geborene Entertainer Roberto Blanco hingegen brachte mit "Feliz Navidad" ein bisschen Stimmung und Leben in die Bude. Noch mehr Stimmung gab es nur bei DJ Ötzi und seinem neuen Song "Ring the Bell".

Insgesamt war es eine sehr unterhaltsame Angelegenheit – und wenn fast 2,6 Millionen Euro an Spenden zusammenkommen, darf man ruhig sagen, dass "Die schönsten Weihnachts-Hits" ein Erfolg auf ganzer Linie war.


Teilen:
Geh auf die Seite von: