Von Milena Schäpers 0
Fake Millionäre?

Die Geissens: Wir sind nicht pleite!

Nach Gerüchten, die Geissens seien pleite und tun nur für ihre RTL2-Doku auf Millionäre, redet das Ehepaar nun Klartext. Sie behaupten, dass ihr Konto so protzig ist wie ihr Lebensstil.


Vor einigen Wochen wurde bei den Geissens mal nachgehakt: Sind die wirklich so reich? Oder ist bei der RTL2-Serie „Die Geissens“ alles nur fake? Ist die Familie gar pleite?

Nun äußerten sich Carmen Geiss und Robert Geiss im Interview mit der BILD zu den Gerüchten.

„Wir sind definitiv nicht pleite! Einer, der pleite ist, könnte sich unseren Lebensstil nicht leisten und müsste ja aus den Häusern ausziehen. Und wir leben glücklich in Monaco.“, erklärt Robert.

Doch wie hoch das Saldo auf dem Konto wirklich ist, das wollen die beiden nicht verraten.

Auch die den Umstand mit den zum Verkauf stehenden Häuser kann Robert nachvollziehbar erklären: „Alles, was ich baue, steht auch zum Verkauf. Das ist ja auch mein Job gewesen.“

Also sind die Geissens wirklich Millionäre, um deren Lebensstil man sie bald wieder auf RTL2 beneiden kann.


Teilen:
Geh auf die Seite von: