Von Lena Gulder 0
Gute Quoten für Carmen & Robert

„Die Geissens“: Der Zuschauerschwund nimmt ein Ende

Als „Die Geissens“ mit ihrer neuen Staffel in den Herbst starteten, legten sie einen enttäuschenden Anfang hin. Die Quoten blieben hinter den Erwartungen zurück und lockten viel weniger Zuschauer vor den Fernsehr als die vorherigen Staffeln. Doch damit ist jetzt Schluss. Die gestrige Sendung konnte an alte Erfolge anknüpfen.

Die Geissens haben wieder gute Quoten

Die Geissens

(© Getty Images)

Da dürften sich Robert (49) und Carmen Geiss (49) aber freuen: Ihre Sendung kommt endlich aus dem Quotentief und lockt wieder mehr Zuschauer vor den Fernsehre. Die gestrige Sendung erreichte 1,6 Millionen Menschen, was 4,8 Prozent aller Fernsehenden bedeutet.

Die Quoten von "Die Geissens" steigen wieder

Vor allem zu Beginn der Staffel blieben die Zuschauer aus. Dabei galt die Reality-Show „Die Geissens“ als Erfolgsgarant bei RTL2. Bereits in den letzten Sendungen gingen die Quoten wieder langsam nach oben und können nach der gestrigen Folge wieder an alte Erfolge anknüpfen.

Vielleicht hat auch die letzte PR-Aktion der Geissens dazu beigetragen. Auf dem Münchner Viktualienmarkt erschienen die Self-Made-Millionäre mit einem Kamel, auf das sich Carmen Geiss sogar hinauf wagte. Was tut man nicht alles für die gute Quote…

Was sagt ihr zur aktuellen Staffel „Die Geissens“: Ist sie schlechter als die vorherigen? Schreibt uns eure Ansichten als Kommentar!


Teilen:
Geh auf die Seite von: