Von Katharina Sammer 0
Prominenten-Spezial

"Die Geissens" bei der Promi-Ausgabe von "Wer wird Millionär?"

Am kommenden Montag treten bei "Wer wird Millionär?" wieder fünf Prominente an, um sich Günther Jauchs Fragen zu stellen. Zwei Kandidaten treten dieses Mal sogar im Doppelpack an: Die Reality-Stars Robert und Carmen Geiss wollen ihr Wissen gemeinsam unter Beweis stellen. Hier erfahrt ihr, welche Chancen sich die "Geissens" ausrechnen und wie sie sich vorbereitet haben.

"Die Geissen" bei "Wer wird Millionär"? Ihr habt richtig gelesen: Robert (50) und Carmen Geiss (49) treten am kommenden Montag tatsächlich im Prominenten-Special der Show an. Langweilig dürfte es mit dem Powerpaar nicht werden, allerdings könnten ihren berüchtigten Diskussionen den Zeitrahmen der Sendung sprengen: "Ich glaube schon, dass sich das alles etwas verzögern könnte, wenn wir uns nicht so ganz einig sind", so Carmen gegenüber RTL.

Vorbereitung mit der WWM-App

Wegen ihres anstrengenden Drehplans bei "Let's Dance" hatte vor allem Carmen in den letzten Wochen wenig Zeit, um sich auf Jauchs Fragen vorzubereiten. Sie habe allerdings die App zu "Wer wird Millionär?" auf ihrem Handy. Robert Geiss traut seiner Frau daher auch mehr Wissen zu als sich selbst: "Ich würde ganz klar sagen, dass die Frau schlauer ist."

 Hohe Erwartungen

Während Moderator Günther Jauch (57) hohe Erwartungen an die Geissens haben soll, geben die sich eher bescheiden: "Wir sind zwar zu zweit, haben aber nur ein Gehirn", so Carmen. Und auch Robert meint: "Die anderen sind da viel intelligenter und wesentlich fitter als wir."

Wir sind gespannt, wie sich "Die Geissens" am 2. Juni tatsächlich schlagen werden. Neben ihnen treten der Politiker Wolfgang Bosbach (61), Ex-Fußballspieler Christoph Daum (60) und Sportreporter Waldemar Hartmann (66) an. 


Teilen:
Geh auf die Seite von: