Von Nils Reschke 0
Dschungelcamp 2013

Die erste Dschungelprüfung: Die Urwald-Trauung

Moderator Daniel Hartwich entließ die ersten Prüflinge mit blumigen Worten: „Geht und tragt Liebe ins Camp!“ Da steckte natürlich etwas dahinter, denn die erste Prüfung im Dschungel war eine Urwald-Trauung.


Auserwählt hatten die elf Kandidaten für die erste Prüfung im australischen Busch Fiona und Joey, die sich – um mal mit Vorurteilen a la Zicke und Weichei aufzuräumen – sehr, sehr ordentlich schlugen. Sie sammelten insgesamt acht von elf Sternen und damit auch acht Mahlzeiten. Das erfreute natürlich auch die restlichen Busch-Abenteurer. Beim Zersägen eines Baumstammes versagte das frisch getraute Paar ebenso wie bei der Hochzeitstorte. Sie bekamen das Sülze-Stück gefüllt mit Getier einfach nicht herunter. Dabei hatte Herr Hartwich doch vorsorglich die Torte vor unnützen Schnickschnack befreit: „Iiiih, Marzipan!“

Doch von Anfang an: Zunächst galt es natürlich, sich standesgemäß einzukleiden: mit einem mit Schleim durchtränkten und nach Fischmodder riechenden Brautkleid und Frack. Für Joey gab es einen Zylinder gefüllt mit Maden und Schleim. Für Fiona einen Schleier mit Spinnen. Und schon waren die ersten vier Sterne im Sack. Danach marschierten die beiden tapfer über den roten Teppich zum Traualtar, um natürlich die Ringe zu tauschen. Das Problem: Diese mussten erst von einem Gewinde aus einem Becken mit Kakerlaken und Ameisen befreit werden. Dummerweise mit den Mund. Kein Problem für Joey und Fiona und die nächsten zwei Sterne. Respekt!

Doch was wäre ein echte Trauung, ohne den berühmten Satz: Sie dürfen die Braut jetzt küssen! Im australischen Dschungel funktioniert das allerdings etwas anders: mit einer quicklebendigen Riesenkakerlake im Mund. Die musste Joey zunächst 15 Sekunden ertragen, oder aber umgekehrt, ehe er sie per Küsschen flugs auch schon an Fiona übergab, die das possierliche Tierchen wiederum 15 Sekunden im Mund aufbewahren durfte. Beiden gelang das mit Bravour und so kamen am Ende summa summarum acht Sterne zusammen, auf die unser Dschungel-Ehepaar stolz sein darf. Mal sehen, ob sich Bachelor-Torte Georgina auch so gut schlägt, denn sie wurde von den TV-Zuschauern für die zweite Dschungel-Prüfung namens „Die Dschungel-Kloake“ gewählt. Das kann ja heiter werden!

„Alle Infos zu „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.


Teilen:
Geh auf die Seite von: