Von Anita Lienerth 0
Oscar-Nominierung für die Rolle des Stephen Hawking

„Die Entdeckung der Unendlichkeit“: Eddie Redmayne war mit Prinz William in einer Klasse

Eddie Redmayne ist derzeit einer der meist gefeierten Stars Hollywoods. Für seine Darbietung des Stephen Hawking in „Die Entdeckung der Unendlichkeit“ gewann er bereits den Golden Globe und ist heißer Anwärter auf einen Oscar. Doch auch seine Vergangenheit ist erwähnenswert, denn Eddie besuchte die gleiche Schule und sogar die selbe Klasse wie Prinz William!

Eddie Redmayne gewinnt einen Golden Globe für die "Entdeckung der Unendlichkeit"

Eddie Redmayne gewinnt einen Golden Globe

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Eddie Redmayne (32) räumt derzeit einen Preis nach dem anderen ab. Für seine Darbietung des Stephen Hawking (73) im Film „Die Entdeckung der Unendlichkeit“ erhielt er bei den Golden Globe Awards den Preis in der Kategorie „Bester Hauptdarsteller“ und auch bei den SAG Awards konnte er die Auszeichnung in der selben Kategorie mit nach Hause nehmen.

Berühmte Klassenkameraden

Eddie Redmayne ist einer der vielversprechendsten Schauspieler Hollywoods. Doch eigentlich stammt Eddie aus London. Zufälligerweise waren Eddie und kein Geringerer als Prinz William (32) in der selben Klasse auf ihrer Schule! Sie waren sogar gemeinsam im Rugby Team des Eton College.

Eddie Redmayne räumt ab

Eddie Redmayne hat bereits wichtige Auszeichnungen der Schauspielerei für sich gewinnen können, doch die bedeutsamste Verleihung steht noch bevor. Am 22. Februar werden die Oscars verliehen und Eddie ist erneut in der Kategorie „Bester Hauptdarsteller“ nominiert.

Prinz William drückt seinem ehemaligen Schulkameraden bestimmt die Daumen.

Noch mehr aktuelle Promi-News? Dann melde dich für den kostenlosen Promipool-Newsletter an.

Quiz icon
Frage 1 von 10

Die britischen Royals Welchen Platz in der Thronfolge hat Prinzessin Charlotte?


Teilen:
Geh auf die Seite von: